Nemetschek SE

  • WKN: 645290
  • ISIN: DE0006452907
  • Land: Deutschland

Viktor Várkonyi

Chief Division Officer, Planning & Design Division Vorstandsmitglied

Jahrgang 1967, Nationalität: ungarisch

Viktor Várkonyi ist seit Dezember 2013 im Vorstand und wurde im Februar 2019 zum Chief Division Officer, Planning & Design Division, bestellt. In dieser Funktion verantwortet er die globale strategische Ausrichtung der Division sowie die Positionierung der Nemetschek Group als BIM-Marktführer für durchgängige AEC-Workflows.

Viktor Várkonyi bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie mit und ist auf die Entwicklung von BIM-Lösungen für die AEC-Branche spezialisiert. In den vergangenen 20 Jahren hatte er verschiedene führende Positionen inne. Von Januar 2009 bis Ende Februar 2019 war er CEO von GRAPHISOFT mit Sitz in Ungarn. Viktor Várkonyi studierte Elektrotechnik und hält einen Masterabschluss in Informatik von der Technischen Universität Budapest sowie einen Executive MBA von der US-amerikanischen Purdue-Universität, Krannert School of Management.

Weitere Mandate

Mitgliedschaft in Aufsichtsräten:

  • Data Design System AS, Norwegen
  • dRofus AS, Norwegen
  • Graphisoft SE, Ungarn
  • RISA Tech. Inc., USA
  • SCIA Group International NV, Belgien
  • SCIA NV, Belgien
  • Solibri Oy, Finnland
  • Vectorworks, Inc., USA
 

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

16. September 2020, 17:45

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020