Research-Studie


Original-Research: Epigenomics AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Epigenomics AG

Unternehmen: Epigenomics AG
ISIN: DE000A11QW50

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 25.08.2020
Kursziel: €4,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 06.10.2017 (vorher: Hinzufügen)
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Epigenomics AG
(ISIN: DE000A11QW50) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine
BUY-Empfehlung bei einem Kursziel von EUR 4,80.

Zusammenfassung:
Epi proColon, ECXs Flaggschiff-Produkt, ein blutbasierter Diagnosetest zur
Erkennung von Darmkrebs, wurde bereits im April 2016 von der FDA
zugelassen, muss jedoch noch die Rückerstattungsdeckung sicherstellen, die
für die Erzielung erheblicher Einnahmen von entscheidender Bedeutung ist.
Bei diagnostischen Tests wird eine Entscheidung der Centers of Medicare und
Medicaid Services (CMS) zugunsten einer National Coverage Determination
(NCD) häufig durch die Aufnahme des Tests in die Richtlinien einer der
CRC-Screening-Richtlinien ausstellenden Gesellschaften ausgelöst. Die
wichtigste Gesellschaft, die Richtlinien herausgibt, ist die American
Cancer Society (ACS). Die ACS hat Epi proColon jedoch 2018 nicht in ihre
jüngsten Richtlinien aufgenommen. Zu den vom ACS angegebenen Gründen für
die Nichtaufnahme von Epi proColon gehörte das Fehlen eines
Mikrosimulationsmodells des Tests zur Abschätzung seines
Nutzen-Schaden-Verhältnisses. Anfang dieses Monats veröffentlichte das vom
National Cancer Institute gesponserte Netzwerk für Krebsinterventions- und
Überwachungsmodelle (CISNET) im Journal des National Cancer Institutes
Ergebnisse eines Mikrosimulationsmodells, die die inkrementelle
Kosteneffizienz von CRC-Screening-Alternativen vergleicht. In der Studie
wurde festgestellt, dass unter den untersuchten alternativen
Screening-Methoden, zu denen die CT-Kolonographie (CTC), PillCam, Cologuard
und Epi proColon gehörten, 'das jährliche Screening mit Epi proColon der
Test der Wahl ist'. Im Jahr 2019 nahm die CMS den Antrag von ECX auf eine
NCD-Überprüfung von Epi proColon an. Die Ergebnisse dieser Überprüfung sind
bis zum 28. August fällig. Angesichts der Tatsache, dass die ACS ihre
Richtlinienentscheidungen auf CISNET-Mikrosimulationsmodellen basiert,
erwarten wir ein positives Ergebnis. Unsere Empfehlung lautet Kaufen mit
einem Kursziel von €4,80 (vorher €7,10). Die Reduzierung unseres Kursziels
spiegelt weitgehend den Anstieg der ausgegebenen Aktien um 96% seit unserer
letzten Studie vom April 2018 wider.

First Berlin Equity Research has published a research update on Epigenomics
AG (ISIN: DE000A11QW50). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating
with a price target of EUR 4.80.

Abstract:
Epi proColon was approved by the FDA in April 2016 but has still to secure
the reimbursement coverage which is crucial for the generation of
significant revenues. For diagnostic tests, a decision by Centers of
Medicare and Medicaid Services (CMS) in favour of national coverage
determination (NCD) is often triggered by the inclusion of the test in the
guidelines of one of the CRC screening guideline issuing societies. The
preeminent guideline issuing society is the American Cancer Society (ACS).
However, the ACS did not include Epi proColon in its most recent guidelines
in 2018. Reasons given by the ACS for non-inclusion of Epi proColon
included the lack of a microsimulation model of the test to estimate its
benefit-harm ratio. Earlier this month the National Cancer
Institute-sponsored cancer intervention and surveillance modelling network
(CISNET) published results of a microsimulation model comparing the
incremental cost-effectiveness of screening alternatives to colonoscopy and
FIT (fecal immunochemical test) in the Journal of the National Cancer
Institute. The study stated that among the alternative screening methods
studied which included computed tomographic colonography (CTC), PillCam,
Cologuard and Epi proColon, 'annual screening with Epi proColon is the test
of choice.' In 2019 CMS accepted ECX's application for an NCD review of Epi
proColon. Results of this review are due by 28 August. As ACS bases its
guideline decisions on CISNET microsimulation models, we expect a positive
outcome. Our recommendation is Buy with a price target of €4.80
(previously: €7.10). The reduction in our price target largely reflects the
96% increase in shares outstanding since our last note of April 2018.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/21445.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 und berücksichtigt nicht zahlungswirksame Wertminderungen sowie Restrukturierungsaufwendungen

21. Oktober 2020, 17:57

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

21. Oktober 2020