curasan AG

  • WKN: A2YPGM
  • ISIN: DE000A2YPGM4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.08.2020 | 20:02

curasan AG: Abschlussprüfer erteilt Versagungsvermerke für AG-Jahresabschluss und Konzernabschluss 2019

curasan AG / Schlagwort(e): Sonstiges
curasan AG: Abschlussprüfer erteilt Versagungsvermerke für AG-Jahresabschluss und Konzernabschluss 2019

05.08.2020 / 20:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


curasan AG: Abschlussprüfer erteilt
Versagungsvermerke für AG-Jahresabschluss und Konzernabschluss 2019

Kleinostheim, 05. August 2020 - Der Vorstand der curasan AG (Aktien: ISIN DE000A2YPGM4 / Wandelanleihe: ISIN DE000A2TR497) wurde heute vom Abschlussprüfer informiert, dass er den - bereits am 29. Juli 2020 als voraussichtlich angekündigten - Versagungsvermerk für den Jahresabschluss der AG und den Konzernabschluss 2019 erteilt hat.

Die Vollständigkeitserklärungen wurden nicht unterzeichnet. Außerdem ist aus Sicht des Prüfers die Going-Concern-Prämisse nicht beurteilbar. Die Emittentin geht aufgrund der mit der Donau Invest Beteiligungsges. m.b.H. getroffenen Investmentvereinbarung und des verbindlichen Eckpunktepapiers für den Insolvenzplan weiterhin von einer erfolgreichen Sanierung im Wege des Insolvenzplanverfahrens aus.

Der Vorstand

---- Ende der Ad-hoc-Mitteilung ----

 

Kontakt curasan AG:
Andrea Weidner
Head of Investor Relations &
Corporate Communications
+49 6027 40 900-51
ir@curasan.com


05.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020