De Raj Group AG

  • WKN: A2GSWR
  • ISIN: DE000A2GSWR1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.03.2020 | 12:49

De Raj Group AG: De Raj Group plant die Emission einer 50 Millionen Euro-Anleihe an der internationalen Börse von Astana

De Raj Group AG / Schlagwort(e): Anleiheemission
De Raj Group AG: De Raj Group plant die Emission einer 50 Millionen Euro-Anleihe an der internationalen Börse von Astana

06.03.2020 / 12:49 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


De Raj Group plant die Emission einer 50 Millionen Euro-Anleihe an der internationalen Börse von Astana

Köln, 06. März 2020: Der Vorstand der De Raj Group AG (ISIN DE000A2GSWR1, Wiener Börse) hat die Notierung und die Emission einer 8%-Anleihe (ISIN DE000A254SY5) der Gesellschaft im Gesamtnennbetrag von bis zu 50 Millionen EUR, aufgeteilt in bis zu 50.000 auf den Inhaber lautende Schuldverschreibungen mit Fälligkeit am 28. Februar 2023, an der Astana International Exchange (AIX, AIFC Exchange), Kasachstan, genehmigt.

Die Anleiheplatzierung wird als Privatplatzierung strukturiert. Das Mindestangebot/Handelsvolumen der Anleihe an der AIX beträgt 100.000 USD oder den Gegenwert dieses Betrags in einer anderen Währung.

In erster Linie werden 80 Prozent der Erlöse zur Finanzierung des Eigenkapitalanteils von fremdfinanzierten Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien mit langfristigen Vereinbarungen mit der öffentlichen Hand über den Kauf von Strom in Europa, Australien, Asien und dem Nahen Osten eingesetzt. Die restlichen 20 Prozent der Erlöse werden zur Finanzierung des Erwerbs von Vermögenswerten und Unternehmen im Öl- und Gasbereich in den GUS-Ländern verwendet.

Der Vorstand der Gesellschaft wird damit beginnen, alle Zulassungsunterlagen der Emittentin in Übereinstimmung mit der nationalen Gesetzgebung auszustellen und bei der AIX einzureichen.
 
Über DE RAJ
Die De Raj Group bietet Unternehmen in Asien und Europa Dienstleistungen im Bereich Öl und Gas sowie Lösungen für erneuerbare Energien an. Das Unternehmen bietet verschiedene Lösungen für die Monetarisierung von Öl- und Gasfeldern für nationale Ölgesellschaften, Ölfeldbesitzer und andere Technologieunternehmen an. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens: https://www.thederajgroup.com

Die De Raj-Gruppe (ISIN: DE000A2GSWR1) hatte die Erstnotiz an der EU-regulierten Wiener Börse (IPO im Februar 2018). Die Aktien der De Raj Group werden seit dem 23. März 2018 im Open Market in Frankfurt am Main und XETRA gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
De Raj Group AG, Investor Relations, mailto: ir@thederajgroup.com

Kontakt:
Vaidyanathan Nateshan
Vorstand
Tel.: +49 221 95937026

06.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA erzielt solides Umsatz- und starkes Ergebniswachstum im dritten Quartal

29. Oktober 2020, 07:03

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

29. Oktober 2020