Deutsche Pfandbriefbank AG

  • WKN: 801900
  • ISIN: DE0008019001
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.02.2021 | 13:57

Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit Vorsteuerergebnis von 154 Mio. € (IFRS, Konzern) für das Jahr 2020 die Analystenerwartung

Deutsche Pfandbriefbank AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Deutsche Pfandbriefbank AG: pbb übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit Vorsteuerergebnis von 154 Mio. € (IFRS, Konzern) für das Jahr 2020 die Analystenerwartung

26.02.2021 / 13:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Deutsche Pfandbriefbank AG (pbb) wird das Geschäftsjahr 2020 laut vorläufigen Zahlen mit einem Vorsteuerergebnis (IFRS, Konzern, ungeprüft) von 154 Mio. € abschließen und damit den Konsensus der Analystenerwartungen übertreffen.

Mitte Dezember 2020 hatte die EZB an die von ihr beaufsichtigten Banken eine Empfehlung zur Begrenzung der Dividendenzahlungen bis zum 30. September 2021 ausgesprochen. Auf Basis des guten Jahresergebnisses 2020 und vorbehaltlich der Zustimmung und Anforderungen der EZB werden Vorstand und Aufsichtsrat der pbb den Aktionären die Ausschüttung einer Dividende von 0,26 € je dividendenberechtigter Stückaktie vorschlagen, die dem maximalen Betrag gemäß der geltenden Empfehlung der EZB entspricht. Sollte die EZB nach dem 30. September 2021 höhere Ausschüttungen erlauben, wird die pbb die Möglichkeit weiterer Dividendenzahlungen prüfen.



Kontakt:
Walter Allwicher
Managing Director, Communications
+49 (0) 89 2880 28 787

26.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Deutsche Post AG übertrifft Q1 Erwartungen deutlich und erhöht Ergebnisprognose für 2021

09. April 2021, 16:05

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

09. April 2021