Ernst Russ AG

  • WKN: A16107
  • ISIN: DE000A161077
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.10.2021 | 18:19

Ernst Russ AG hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an

Ernst Russ AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Ernst Russ AG hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an

22.10.2021 / 18:19 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hamburg, 22. Oktober 2021: Vorstand und Aufsichtsrat der Ernst Russ AG (ISIN DE000A161077) haben heute beschlossen, das im Jahr 2007 gebaute Multipurpose-Schiff MS "Lotta Auerbach" mit einer Tragfähigkeit von 12.744 dwt an einen Dritten zu veräußern. Die Ernst Russ Gruppe ist zu 51 % an der Schiffsgesellschaft der MS "Lotta Auerbach" beteiligt. Die Übergabe des Schiffes ist im Dezember 2021 geplant. Über weitere Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Transaktion wird im Konzernabschluss der Ernst Russ Gruppe zu einem Veräußerungsgewinn von rd. 5,2 Mio. EUR führen. Vor diesem Hintergrund kann der Vorstand der Ernst Russ AG seine bisherige Prognose heute dahingehend anheben, dass für das Gesamtjahr 2021 nunmehr von einem EBIT zwischen 30 und 32 Mio. EUR (bisher: Bandbreite zwischen 24 und 26 Mio. EUR) ausgegangen wird. Die Erwartungen hinsichtlich aller übrigen, prognostizierten Kennzahlen haben sich nicht verändert.

Kontakt:

Ernst Russ AG
Anika Hillmer
Investor Relations
Tel. +49 40 88 88 1 1800
E-Mail: ir@ernst-russ.de

22.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Überdurchschnittlich attraktiv: ETP der German Real Estate Capital S.A:

Die German Real Estate Capital S.A. ist die Emittentin eines ETP (Exchange Traded Product) und damit einer börsennotierten Schuldverschreibung. Im Marktvergleich weist dieses ETP ein deutlich überdurchschnittliches Rating/Risikoprofil auf. Es liegt im Rahmen unserer Analyse weit oberhalb der Regressionsgeraden (+34,6 %) und ist damit nach unserer Einschätzung stark überdurchschnittlich attraktiv.

News im Fokus

HelloFresh SE legt indikative Prognose für das Geschäftsjahr 2022 vor

07. Dezember 2021, 19:57

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

ABO Wind AG

Original-Research: ABO Wind AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

07. Dezember 2021