Klöckner & Co SE

  • WKN: KC0100
  • ISIN: DE000KC01000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.04.2019 | 18:53

Klöckner & Co SE: Prognose für das zweite Quartal und Gesamtjahr - operative Ergebnisse aufgrund von negativen Markteffekten belastet

Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Klöckner & Co SE: Prognose für das zweite Quartal und Gesamtjahr - operative Ergebnisse aufgrund von negativen Markteffekten belastet

25.04.2019 / 18:53 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vor dem Hintergrund unerwartet hoher negativer Preiseffekte sowie der rückläufigen Nachfrageentwicklung - insbesondere im Automobilgeschäft  - geht die Klöckner & Co SE davon aus, im zweiten Quartal ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 50 bis 60 Mio. EUR und - entgegen der bisherigen Prognose - im Gesamtjahr ein EBITDA von 180 bis 200 Mio. EUR vor wesentlichen Sondereffekten zu erreichen.

Bezogen auf das EBITDA nach wesentlichen Sondereffekten werden diese negativen Auswirkungen durch den Verkauf eines Standortes in Großbritannien mit einem voraussichtlichen Effekt von mehr als 30 Mio. EUR größtenteils kompensiert.

Die Ergebnisse zum ersten Quartal 2019 werden wie geplant am 30. April 2019 veröffentlicht.

 

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Für die Definition der Begriffe 'EBITDA' und 'wesentliche Sondereffekte' wird auf unsere Homepage bzw. den Geschäftsbericht 2018 verwiesen.

25.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. €

01. Dezember 2020, 10:54

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Halten

01. Dezember 2020