Tick Trading Software AG

  • WKN: A0LA30
  • ISIN: DE000A0LA304
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.09.2020 | 16:33

tick Trading Software AG: Erhöhung der Prognose des Jahresüberschusses für das Geschäftsjahr 2019/2020 von TEUR 1.600 - 1.900 auf TEUR 1.850 - 2.050

tick Trading Software AG / Schlagwort(e): Prognose
tick Trading Software AG: Erhöhung der Prognose des Jahresüberschusses für das Geschäftsjahr 2019/2020 von TEUR 1.600 - 1.900 auf TEUR 1.850 - 2.050

23.09.2020 / 16:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


tick Trading Software AG
Erhöhung der Prognose des Jahresüberschusses für das Geschäftsjahr 2019/2020
von TEUR 1.600 - 1.900 auf TEUR 1.850 - 2.050


Düsseldorf, 23.09.2020

Die tick Trading Software AG (tick-TS AG) steuert kurz vor dem Abschluss des Geschäftsjahres 2019/2020 (30.09.2020) auf ein neues Rekordergebnis zu.

Die Corona-Pandemie hat die prognostizierten Erlöse der tick-TS AG für das Geschäftsjahr 2019/2020 in zweierlei Hinsicht beeinflusst. Die erhöhten Marktunsicherheiten haben zu einer deutlichen Verzögerung von Investitionsentscheidungen seitens unserer Kunden geführt. Diese Verzögerungen verschoben bei der tick-TS AG Projekterlöse und damit verbundene Lizenzerlöse aus dem 1. Halbjahr in das 2. Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 und teilweise darüber hinaus.

Im Gegenzug konnte die tick-TS AG aufgrund der an der Börse vorherrschenden hohen Volatilität seit dem 1. Quartal des Jahres 2020 einen gestiegenen Umsatz an lastabhängigen Gebühren verzeichnen.

Aus den genannten Gründen konkretisiert der Vorstand der tick-TS AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 auf einen Jahresüberschuss in einer Spanne von TEUR 1.850 - 2.050 im Vergleich zur bisherigen Prognose vom 15. Mai 2020 mit einem Jahresüberschusses in einer Spanne von TEUR 1.600 - 1.900.

Ein Ausblick zum kommenden Geschäftsjahr 2020/2021 wird die tick-TS AG voraussichtlich erst bei Veröffentlichung des vom Vorstand aufgestellten Jahresabschlusses des Geschäftsjahres 2019/2020 Mitte November 2020 bekannt geben. Die Unsicherheiten in Bezug auf eine eventuell erneute Ausweitung der Pandemie durch Covid-19 in den Herbstmonaten lassen aktuell noch keine zuverlässige Prognose zu. Die tick-TS AG sieht sich weiterhin gut gerüstet, die Corona-Krise bestmöglich zu bewältigen und sieht aufgrund der stabilen Kundenbasis dem kommenden Geschäftsjahr 2020/2021 positiv entgegen.

Weitere Informationen zum Unternehmen sind unter der folgenden Website verfügbar:

www.tick-TS.de

Ansprechpartner: Herr Gerd Goetz (Vorstand)

tick Trading Software AG / Berliner Allee 59 / 40212 Düsseldorf
WKN: A0LA30 / ISIN: DE000A0LA304
E-Mail: info@tick-TS.de / Tel.: 0211/781767-0


23.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde Signs Second Long-Term Agreement to Supply Samsung in Pyeongtaek, South Korea

28. Oktober 2020, 12:00

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

28. Oktober 2020