TRATON SE

  • WKN: TRAT0N
  • ISIN: DE000TRAT0N7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.07.2020 | 20:48

TRATON SE: Ausscheiden von drei Vorstandsmitgliedern aus dem Vorstand der TRATON SE

TRATON SE / Schlagwort(e): Personalie
TRATON SE: Ausscheiden von drei Vorstandsmitgliedern aus dem Vorstand der TRATON SE

07.07.2020 / 20:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ausscheiden von drei Vorstandsmitgliedern aus dem Vorstand der TRATON SE

Der Aufsichtsrat der TRATON SE und Herr Andreas Renschler haben sich heute darauf verständigt, dass Herr Renschler zum 15. Juli 2020 einvernehmlich aus dem Vorstand der TRATON SE ausscheiden wird. Herr Renschler wird zum 15. Juli 2020 auch aus dem Vorstand der Volkswagen AG ausscheiden. Neben Herrn Renschler werden auch Herr Joachim Drees und Herr Prof. Dr. Carsten Intra zum 15. Juli 2020 aus dem Vorstand der TRATON SE ausscheiden. Nachfolger von Herrn Renschler als Vorstandsvorsitzender der TRATON SE wird Herr Matthias Gründler. Auf Herrn Drees folgt Herr Dr. Andreas Tostmann in den Vorstand der TRATON SE. Für Herrn Prof. Intra ist kein Nachfolger vorgesehen; den Bereich "Human Ressources" wird Herr Gründler, den Bereich "IT" Herr Christian Schulz übernehmen.

München, den 7. Juli 2020

Ansprechpartner:

Name: Dr. Klaus Schartel

Position: General Counsel

Tel.: +49 89 360 98 221

E-Mail: klaus.schartel@traton.com


07.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

16. September 2020, 17:45

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020