ADLER Real Estate AG

  • WKN: 500800
  • ISIN: DE0005008007
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.12.2020 | 07:00

ADLER Real Estate AG: Immobilien für EUR 75,7 Millionen mit Aufschlag zum Buchwert veräußert

DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Verkauf
21.12.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Adler Real Estate: Immobilien für EUR 75,7 Millionen mit Aufschlag zum Buchwert veräußert

  • 1.605 Mieteinheiten für EUR 75,7 Millionen mit leichtem Aufschlag zum Buchwert veräußert
  • Immobilien erzielen jährliche Nettomieteinnahmen von EUR 4,8 Millionen bei einer Leerstandsquote von 17,45 Prozent und einer Durchschnittsmiete von EUR 5,21 pro qm/Monat
  • Transaktion trägt zu Verschlankung des Portfolios bei und ist Teil der Anstrengungen zur Stärkung der Finanzierungsstruktur
  • Abschluss für März 2021 erwartet

Berlin, 21. Dezember 2020 - Die Adler Real Estate AG hat heute ein verbindliches Sale and Purchase Agreement mit der OMEGA AG, München, einem privaten Immobilien-Unternehmen abgeschlossen, das die Veräußerung von 1.605 Wohn- und Gewerbeeinheiten zu einem Preis von EUR 75,7 Millionen beinhaltet. Das entspricht einem leichten Aufschlag zum Buchwert, wie er zum Abschluss des dritten Quartals ermittelt wurde. Diese Transaktion zeigt erneut, dass der deutsche Wohnimmobilienmarkt von den aktuell vorherrschenden, makroökonomischen Unsicherheiten weitgehend unberührt geblieben ist. Die Immobilien befinden sich in Borna, Osterholz-Scharmbeck und Schwanewede. Die Mieteinheiten erzielen jährliche Nettomieteinnahmen in Höhe von EUR 4,8 Millionen, weisen eine Leerstandsquote von im Durchschnitt 17,45 und in der Spitze bis zu 27 Prozent und eine Durchschnittsmiete von EUR 5,21 pro qm/ Monat auf.

Die Transaktion steht im Zusammenhang mit der Absicht, das Portfolio weiter zu verschlanken und wird sich positiv auf alle operativen Kennzahlen auswirken. Der Abschluss wird für März 2021 erwartet.

Contact for enquiries:
Tina Kladnik
Head of Investor Relations
ADLER Real Estate AG
Tel: +49 (162) 424 6833
t.kladnik@adler-ag.com



21.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized by Bloomberg as a Leader in Gender Equality

04. März 2021, 11:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021