Baader Bank AG

  • WKN: 508810
  • ISIN: DE0005088108
  • Land: Germany

Nachricht vom 18.01.2021 | 15:30

Baader Helvea Swiss Equities Conference: Äußerst erfolgreiche Premiere als virtuelles Event über drei Konferenztage

DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Konferenz
18.01.2021 / 15:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung:

Baader Helvea Swiss Equities Conference: Äußerst erfolgreiche Premiere als virtuelles Event über drei Konferenztage

Unterschleißheim, 18. Januar 2021: Die 17. Baader Helvea Swiss Equities Conference ist im Zuge der aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmen in diesem Jahr erstmalig rein virtuell umgesetzt worden. Gleichzeitig hat sich die Konferenz aufgrund der stetig wachsenden Anzahl teilnehmender Unternehmen zum ersten Mal über drei - statt wie bisher zwei - Tage, vom 13.-15. Januar 2021, erstreckt.

In den virtuellen Konferenzräumen sind insgesamt 80 führende Schweizer Unternehmen auf über 400 institutionelle Investoren aus 25 Ländern getroffen. Im Rahmen der Online-Präsentationen sowie den rund 1.000 Einzel- und Kleingruppengesprächen boten die präsentierenden Entscheidungsträger den Investoren aufschlussreiche Informationen über den Verlauf der vergangenen Quartale dar und standen für die zahlreichen Rückfragen zur Verfügung. Die erfolgreiche Umsetzung des virtuellen Formats, der rege Austausch und die extrem hohe Teilnehmerzahl unterstreichen abermals den Erfolg der Baader Helvea Swiss Equities Conference.

Trotz eines weltwirtschaftlichen Umfelds, das angesichts der COVID-19-Pandemie von vielen Unsicherheiten geprägt bleibt, blicken die Schweizer Unternehmen überwiegend zuversichtlich auf das Jahr 2021. Aufgrund laufender Effizienzsteigerungs- und Transformationsprogramme, fortgesetzter Investitionen in neue Technologien und Produkte sowie einer klaren Fokussierung auf Märkte mit längerfristig profitablen Wachstumsaussichten, zeigten sich die meisten Top-Manager sehr optimistisch für die künftige Gewinnentwicklung. Auch im Hinblick auf das stetig an Bedeutung gewinnende Thema Nachhaltigkeit präsentierten sich die Unternehmen gut vorbereitet und waren mehrheitlich überzeugt, dass ihnen die steigenden Anforderungen beim Umweltschutz zusätzliche Wachstumschancen eröffnen werden.

"Wir freuen uns sehr, dass die Nachfrage auf Seiten der Investoren und Unternehmen ungebrochen hoch ist und wir das Interesse durch die virtuelle Ausführung unserer Veranstaltung mit Fokus auf Schweizer Aktien sogar noch steigern konnten", resümiert Oliver Riedel, Mitglied des Vorstands der Baader Bank die drei Konferenztage.

Die nächste Baader Helvea Swiss Equities Conference findet Mitte Januar 2022 statt. Weitere Details finden Sie auf unserer Webseite https://www.swissequitiesconference.com/.

Für weitere Informationen:

Baader Bank AG
Weihenstephaner Straße 4
85716 Unterschleißheim, Deutschland

Florian E. Schopf
Unternehmenssprecher
Managing Director
Head of Group Strategy & Communication

T +49 89 5150 1013
M +49 160 7188826
florian.schopf@baaderbank.de


Über die Baader Bank AG:

Die Baader Bank ist die Bank zum Kapitalmarkt. Sie ermöglicht ihren Kunden den Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten und das Investieren in Finanzprodukte auf effektive, effiziente und sichere Weise. Durch das Nutzen neuester Entwicklungen der Bankenbranche generiert sie für ihre Kunden einen Mehrwert - bei Produkten, in den Prozessen, in der Technik. Als familiengeführte Vollbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München und rund 400 Mitarbeitern ist sie in den Geschäftsfeldern Market Making, Capital Markets, Multi Asset Brokerage, Asset Management Services, Banking Services und Research aktiv.

Weitere Informationen finden Sie auch online:

Unternehmenswebseite: www.baaderbank.de
Twitter: https://twitter.com/Baader_Bank
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/98924/
Xing: https://www.xing.com/companies/baaderbankag?sc_o=da980_e
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCDJ7PGKWwtafrPSFDI3nmsQ



18.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2020

24. Februar 2021, 10:51

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Kaufen

26. Februar 2021