FAS AG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.09.2018 | 08:00

FAS AG: Gemeinsam gegen Blutkrebs - DKMS Registrierungsaktion bei der FAS AG

DGAP-News: FAS AG / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit

19.09.2018 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Stuttgart, 14. September 2018 Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FAS AG haben sich bei einer Betriebstypisierungsaktion in die DKMS gemeinnützige GmbH (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) aufnehmen und somit als potentielle Stammzellspender registrieren lassen. Die Kosten der Registrierungsaktion in Höhe von 35,00 Euro pro Spender werden von der FAS AG übernommen und als zusätzliche Unterstützung auf eine Spendensumme von 5.000,00 Euro erhöht. Nach 2016 ist es die zweite betriebliche Registrierungsaktion der FAS AG.

Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, vielen von ihnen kann nur durch die Stammzellspende eines passenden Spenders geholfen werden. Die FAS AG setzt sich wie viele andere Unternehmen im Kampf gegen Blutkrebs ein.

"Ich freue mich, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FAS AG diesem einfachen Credo gefolgt sind", sagt Ingo Weber, Vorstand der FAS AG. "Nach unserer erfolgreichen DKMS Betriebstypisierung 2016 und einer daraus hervorgegangenen Stammzellenspende eines Mitarbeiters war uns klar, dass wir die Aktion gerne wiederholen möchten" fügt er hinzu.

Bezogen auf die Unternehmensgröße sind die registrierten 39 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FAS AG ein weit überdurchschnittliches Ergebnis und bedeuten somit potenzielle Lebenschancen für alle betroffenen Patienten weltweit.

Die Betriebstypisierung der FAS AG fand im Rahmen des Quartalsmeetings in Stuttgart statt. Die Kosten in Höhe von 35,00 Euro pro Registrierung übernahm das Finanzberatungsunternehmen und rundete die Summe großzügig auf 5.000,00 Euro auf. Durch die finanzielle Unterstützung ermöglicht die FAS AG die Entwicklung von gemeinsamen Ideen und unterstützt die DKMS so zusätzlich im Kampf gegen Blutkrebs.

Über die DKMS
Die DKMS gemeinnützige GmbH sucht und vermittelt Stammzellspender für Menschen mit Blutkrebs und anderen Erkrankungen des blutbildenden Systems. Mit acht Millionen Registrierten (davon mehr als 5,7 Millionen in Deutschland) und über 72.000 ermöglichten Stammzelltransplantationen ist sie die größte internationale Stammzellspenderdatei. Mit dem Ziel, gemeinschaftlich noch mehr Leben zu retten, betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und weitet ihre Arbeit auch auf andere Länder aus. Bisher ist sie in den USA, Polen, Chile und in Großbritannien vertreten.

Über die FAS AG
Die FAS AG ist ein unabhängiger, innovativer Lösungsanbieter für zielorientierte Beratung, aktive operative Unterstützung und effizientes Outsourcing der Finanzfunktionen von Unternehmen sowie bei Bewertungsanlässen und Transaktionsprozessen. Hauptsitz der Gesellschaft ist in Stuttgart mit weiteren Standorten in München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Leipzig, Berlin, Hamburg, Köln, Zürich und Wien.

Kontakt
FAS AG
Kerstin Heinecke
Büchsenstr. 10
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 (0) 6200749-60
Fax: +49 711 (0) 6200749-99
kerstin.heinecke@fas.ag
www.fas.ag


19.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized as One of the 2021 World's Most Ethical Companies

01. März 2021, 12:00

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

DATRON AG

Original-Research: DATRON AG (von BankM AG): Kaufen

02. März 2021