Li-Metal Corp.

  • WKN: A3DAAU
  • ISIN: CA50203F2052
  • Land: Canada

Nachricht vom 01.02.2022 | 08:33

Li-Metal Corp.: Li-Metal kündigt Aktiensplit und Ernennung von Colin Farrell zum Vorstandsmitglied an

DGAP-News: Li-Metal Corp. / Schlagwort(e): Personalie
01.02.2022 / 08:33
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Li-Metal kündigt Aktiensplit und Ernennung von Colin Farrell zum Vorstandsmitglied an

TORONTO, Kanada - 31. Januar 2022 - Li-Metal Corp. (CSE: LIM) ("Li-Metal" oder das "Unternehmen") gab heute die Durchführung eines Aktiensplits im Verhältnis 1:4 bekannt, wodurch sich die Anzahl der ausgegebenen und ausstehenden Aktien auf [154.953.828] erhöht (der "Aktiensplit"). Die Genehmigung der Aktionäre zur Durchführung des Aktiensplits wurde mittels Sonderbeschluss der Aktionäre am 26. Januar 2022 erteilt (siehe Pressemitteilung vom 6. Januar 2022). In Übereinstimmung mit den Gründungsdokumenten des Unternehmens und der vorgenannten Genehmigung der Aktionäre hat der Board of Directors des Unternehmens einen Beschluss zur Genehmigung des Aktiensplits gefasst.

Das Unternehmen geht davon aus, dass seine Aktien nach dem Aktiensplit ab dem 2. Februar 2022 an der Canadian Securities Exchange (die "Börse") gehandelt werden. Weitere Einzelheiten zum Aktiensplit sind im Informationsrundschreiben der Geschäftsleitung vom 23. Dezember 2021 enthalten, das auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

Der Ausübungspreis und die Anzahl der Aktien des Unternehmens, die bei der Ausübung von ausstehenden Aktienoptionen oder anderen wandelbaren Wertpapieren ausgegeben werden können, werden anteilig angepasst, um den Aktiensplit zu berücksichtigen. Es werden keine Bruchteile von Stammaktien nach dem Aktiensplit ausgegeben.

Ernennung von Colin Farrell in den Board of Directors
Li-Metal freut sich auch, die Ernennung von Herrn Colin Farrell in Board of Directors mit sofortiger Wirkung bekannt zu geben. Herrn Farrells Nominierung wurde ebenfalls von den Aktionären während der außerordentlichen Aktionärsversammlung am 26. Januar 2022 genehmigt.

Herr Farrell war zuvor als Berater im Beirat des Unternehmens tätig und bringt über 40 Jahre umfassende Berufserfahrung mit, einschließlich kaufmännischer, technischer und politischer Führungserfahrung. Er hat bei PwC in verschiedenen Gruppen erfolgreich mehrere Teams im Bereich Steuern und andere Bereiche aufgebaut und geleitet. Bis zu seinem Ausscheiden bei PwC im Jahr 2018 war Herr Farrell Mitglied der PwC Hong Kong and China Disruption and Investment Group, des PwC Tax Policy Panel, des PwC China/Hong Kong Advisory Committee on Insurance and Human Resources Matters, der PwC Hong Kong's Foundation und des PwC Hong Kong/China's Corporate Responsibility Committee sowie Mitglied des Global Tax Advisory Council eines großen multinationalen Unternehmens. Darüber hinaus war er Mitglied des Future of Tax Committee von PwC China/Hongkong.

Darüber hinaus ist Herr Farrell in Hongkong und China in den Bereichen Personalwesen, Unternehmenssanierung und disziplinübergreifende Teams tätig. Er verfügt über ein breites Spektrum an Kundenerfahrungen in der steuerlichen und nicht steuerlichen Beratung und Durchführung von Angelegenheiten wie Markteintritt, E-Commerce-Strategie, Personalwesen, Informationsbedarf des Board of Directors und Immobilienveräußerungen. Weitere Arbeitserfahrungen umfassen Abordnungen in die Regierung und die Industrie, Erfahrungen mit Geschäftsabschlüssen und die Leitung von gebietsübergreifenden Systementwicklungs- und Implementierungsprojekten sowie andere wichtige Führungsaufgaben im Änderungsmanagement.

"Wir freuen uns, dass Colin dem Board of Directors der Li-Metal beitritt, während wir unsere Berichts- und Steuerkapazitäten auf höchstem Niveau vertiefen, um unsere Lithiumanodentechnologie in Richtung Produktqualifikation und Kommerzialisierung voranzutreiben", sagte Maciej Jastrzebski, Li-Metal-Mitbegründer und CEO. "Wir sind der Ansicht, dass Colins Hintergrund und seine umfangreiche Erfolgsbilanz eine wertvolle Ergänzung für den Board of Directors sein werden, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm, während wir das Unternehmen ausbauen und unsere Strategie umsetzen, um weiteren Wert für die Aktionäre zu generieren."

Neuer Zeitplan für beschränkte Wertpapiere
Zusätzlich zu den oben erwähnten Ereignissen freut sich das Unternehmen, einen neuen Zeitplan für die Freigabe der hinterlegten Wertpapiere des Unternehmens zu bestätigen. Der neue Zeitplan wurde von der Börse aufgrund der gestärkten Position von Li-Metal bestätigt, die es dem Unternehmen ermöglicht hat, höhere finanzielle und operative Standards zu erfüllen. Der ursprüngliche Zeitplan für die Freigabe, beschrieben im am 2. November 2021 auf SEDAR eingereichten Listing Statement des Unternehmens, wurde jetzt überarbeitet. Der neue Zeitplan sieht vor, dass 15 % der treuhänderisch verwahrten Wertpapiere sofort freigegeben werden und weitere 25 % der treuhänderisch verwahrten Wertpapiere alle sechs (6) Monate freigegeben werden. Zehn Prozent der ursprünglichen Anzahl der treuhänderisch verwahrten Wertpapiere wurden mit Beginn des Handels im November freigegeben.

Das Unternehmen verfügt derzeit über insgesamt 7.768.393 treuhänderisch verwahrte Wertpapiere (7.008.063 Aktien und 760.330 Optionen), die sich im Besitz von Li-Metal-Aktionären befinden. Nach dem vorherigen Zeitplan für die Freigabe der Wertpapiere wurden 10 % der hinterlegten Wertpapiere am 3. November 2021 freigegeben, als Li-Metal den Handel an der CSE aufnahm, woraufhin sechs weitere Freigaben von jeweils 15 % alle sechs Monate folgen sollten. Der neue Zeitplan für die Freigabe der von Li-Metal hinterlegten Wertpapiere sieht wie folgt aus:

Datum Prozentsatz der freizugebenden Wertpapiere*

Datum Prozentsatz der freizugebenden Wertpapiere*
Unverzüglich 15%
2. Mai 2022 25%
2. November 2022 25%
2. Mai 2023 25%
 

*Basierend auf der ursprünglichen Anzahl der Wertpapiere, die im Listing Statement des Unternehmens auf SEDAR angegeben ist.

Im Namen des Board of Directors
"Maciej Jastrzebski"
Maciej Jastrzebski
CEO und Direktor

Über Li-Metal Corp.

Li-Metal ist ein in Kanada ansässiges Unternehmen, das Lithium-Metall-Anoden und Lithium-Metall-Produktionstechnologien für den Einsatz in Batterien der nächsten Generation entwickelt. Unsere Produktionsmethoden sind wesentlich nachhaltiger als bestehende Produkte und bieten leichtere, energiedichtere und sicherere Batterien, die für die Elektrofahrzeuge von morgen entscheidend sind. Für weitere Informationen besuchen Sie www.li-metal.com.

Investorenkontakt

Für weitere Informationen über Li-Metal oder um in die E-Mail-Verteilerliste des Unternehmens aufgenommen zu werden, wenden Sie sich bitte an:

Salisha Ilyas
s.ilyas@li-metal.com
Tel: 647-795-1653

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



01.02.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von Montega AG): Kaufen

04. Juli 2022