Evotec SE

  • WKN: 566480
  • ISIN: DE0005664809
  • Land: Germany

Nachricht vom 13.10.2020 | 00:40

MUBADALA INVESTMENT COMPANY UND NOVO HOLDINGS A/S INVESTIEREN 250 MIO. € IN EVOTEC SE

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
13.10.2020 / 00:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 
  • MUBADALA INVESTMENT COMPANY WIRD LANGFRISTIGER STRATEGISCHER AKTIONÄR UND ERWIRBT EVOTEC-AKTIEN IM WERT VON 200 MIO. €, INSGESAMT 5,6 % DER AUSGEGEBENEN AKTIEN
  • NOVO HOLDINGS A/S ERWIRBT AKTIEN IM WERT VON 50 MIO. € UND UNTERSTÜTZT DAMIT ZUSÄTZLICH EVOTECS BESCHLEUNIGTE WACHSTUMSAMBITIONEN
  • DIE ZUSÄTZLICHEN FINANZMITTEL WERDEN ZUR GLOBALEN AUSWEITUNG DER BIOLOGIKA-STRATEGIE, FÜR DATENGETRIEBENE PRÄZISIONSMEDIZINISCHE PROZESSE, MULTIMODALE WIRKSTOFFFORSCHUNGS- UND -ENTWICKLUNGSPLATTFORMEN SOWIE ZUR BESCHLEUNIGUNG DER CO-OWNED PIPELINE EINGESETZT


Hamburg, 13. Oktober 2020:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute den Beschluss einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts bekannt. Evotec wird 11.478.315 neue Aktien an Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S ausgeben und damit ihren Kassenbestand um insgesamt 250 Mio. € erhöhen.

Im Rahmen der Privatplatzierung der Kapitalerhöhung wird Mubadala Investment Company, ein unternehmerisch denkender Staatsfond mit umfassender Erfahrung in strategischen Investitionen im Gesundheitssektor, 200 Mio. € investieren, was einer Beteiligung von etwa 5,6 % der ausgegebenen Aktien entspricht. Evotecs bestehender Investor Novo Holdings A/S investiert darüber hinaus 50 Mio. €, um Evotecs Ambitionen für ein beschleunigtes Unternehmenswachstum zu unterstützen und untermauert ihre Beteiligung an dem Unternehmen mit etwa 11,0 % der ausgegebenen Aktien. Die neuen Aktien werden zu einem Bezugspreis von 21,7802 € pro Aktie ausgegeben. Das entspricht einem 2,5-prozentigen Abschlag auf den volumengewichteten Durchschnittskurs ("VWAP") von 22,3387 € in den fünf Börsentagen vor dem Xetra-Schlusskurs der Evotec-Aktie am 12. Oktober 2020. Das eingetragene Grundkapital der Gesellschaft wird sich danach mit der Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister auf 163.375.808 € oder 163.375.808 Inhaber-Stammaktien erhöhen.

Evotec verfolgt eine einzigartige Strategie, das weltweit führende Plattformunternehmen für die multimodale Entwicklung innovativer first-in-class und best-in-class Therapieansätze zu werden, was sich in einer sehr umfangreichen co-owned Pipeline niederschlägt. Das Unternehmen hat seine Geschäftsaktivitäten kontinuierlich international ausgebaut und beschäftigt mehr als 3.400 Mitarbeiter an 14 globalen Standorten in Deutschland, USA, Frankreich, Italien, UK und Österreich. Durch den Einsatz ihrer proprietären Plattformen in einem umfangreichen Netzwerk hochwertiger Partnerschaften verfolgt Evotec das Ziel, den Zugang zu präziseren und effektiveren Medikamenten zu verbessern. Zukünftige Investitionen werden Evotecs Unternehmensstrategie weiter beschleunigen und es dem Unternehmen ermöglichen, die nächste Wachstumsphase einzuleiten.

Das Unternehmen erwägt unter anderem folgende Investitionsmöglichkeiten:

  • Den beschleunigten Ausbau der globalen Infrastrukur im Bereich der Biologika-Strategie (z.B. zweiter J.POD(R)), sowie Investitionen in Präzisionstechnologien im Biologikabereich
  • Investitionen in Projekte für neuartige Zell- und Gentherapien in verschiedenen Indikationen
  • Investitionen in den weiteren Zugang zu Patientenmaterial und -daten für präzisionsmedizinische Prozesse in der Wirkstoffforschung und -entwicklung
  • Beschleunigung der unternehmenseigenen Plattformen für iPSC und "Machine-Learning-Technologien"
  • Erweiterung der Präsenz in den USA und Europa
  • Beschleunigung der Strategie für Translation von akademischer Grundlagenforschung in den industriellen Maßstab (BRIDGEs) und der Equity-Strategie zur Beteiligung an hochinnovativen Vermögenswerten

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: "Wir begrüßen Mubadala als zusätzlichen strategischen Aktionär in unserem Unternehmen. Trotz Pandemie gibt es für uns keinen Grund, die Geschwindigkeit, mit der wir unsere Mission verfolgen, zu reduzieren. Wir können und wollen noch schneller wachsen und sehen in unserer Unternehmensstrategie zahlreiche Impulse. Wir fühlen uns geehrt, dass sich Mubadala für eine Investition in Evotec mit einem sehr langfristigen Horizont entschieden hat. Zudem begrüßen wir es, dass Novo Holdings A/S unsere Unternehmensstrategie weiterhin unterstützt. Diese Investitionen ermöglichen es uns, unsere Strategie weiter zu beschleunigen die weltweit führende "R&D Autobahn to Cures" von der Wirkstoffentdeckung bis zur kommerziellen Produktion zu schaffen."

Enno Spillner, Chief Financial Officer von Evotec, fügte hinzu: "Mit diesem Engagement bestehender und neuer Investoren wachsen unsere Liquiditätsreserven auf über 500 Mio. €. Damit wird diese Platzierung eine Netto-Cash-Position von über 150 Mio. € generieren (excluding IFRS 16) und damit zu einem negativen Nettoverschuldungsgrad (excluding IFRS 16) wenden. Unsere Eigenkapitalquote steigt damit auf über 50 %. Durch den deutlich positiven Effekt dieser Maßnahme auf unsere Bilanzstruktur und unter Beibehaltung unseres Ausblicks für 2020, haben wir zusätzliche Flexibilität und sind für weitere globale Expansionsschritte noch besser vorbereitet."

Camilla Macapili Languille, Head of Pharma & Medtech von Mubadala Investment Company, kommentierte: "Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Evotec. Wir sehen Evotec als einen globalen Vorreiter für innovative Wirkstoffforschung und sind beeindruckt über die Qualität und fundierten Kenntnisse des Management Teams sowie des unverwechselbaren Geschäftsmodells mit ihren proprietären Technologieplattformen. Evotec spielt eine einzigartige Rolle in der rasant gewachsenen Wirktoffforschungswelt der Pharma - und Biotechnologieindustrie, ein zudem äußerst wichtiger Sektor in dem derzeitigen Umfeld. Wir werden mit dem Unternehmen und ihren Aktionären zusammenarbeiten, um Evotecs Wachstumsstrategie mit Hilfe von Investments und unserem weitreichenden institutionellen Netzwerk zu unterstützen."

Anders Bendsen Spohr, Senior Partner Principal Investments bei Novo Holdings, kommentierte: "Als langfristiger Investor in Evotec sind wir sehr stolz auf die bisherige Entwicklung des Unternehmens. Wir glauben fest an Evotecs Geschäftsmodell und an ihren multimodalen Ansatz für Wirkstoffforschung. Wir freuen uns darauf, die nächste strategische Wachstumsphase des Unternehmens mit diesem zusätzlichen Kapitalbeitrag und unserem breiten Life-Science-Netzwerk weiterhin zu unterstützen."


ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und unsere mehr als 3.400 Mitarbeiter bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten, Atemwegserkrankungen, Fibrose, seltene Krankheiten und Frauengesundheit ist Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, Bristol Myers Squibb, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage
www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec.
 

ÜBER MUBADALA INVESTMENT COMPANY
Die Mubadala Investment Company ist ein staatlicher Investor, der ein globales Portfolio verwaltet, das darauf abzielt, nachhaltige finanzielle Erträge für die Regierung von Abu Dhabi zu generieren.

Mubadalas Portfolio in Höhe von 232 Mrd. US$ (853 Mrd. AED) erstreckt sich über sechs Kontinente mit Beteiligungen in mehreren Sektoren und Anlageklassen. Wir nutzen unser tiefes Branchenfachwissen und unsere langjährigen Partnerschaften, um aktiv Geschäfte abzuschließen. In den Vereinigten Arabischen Emiraten treiben wir nachhaltiges Wachstum voran, indem wir Größe und Effizienz optimieren, die kontinuierliche Diversifizierung und globale Integration der lokalen Wirtschaft unterstützen und gleichzeitig unseren Aktionärswert steigern.

Mubadala hat den Hauptsitz in Abu Dhabi und unterhält Büros in London, Rio de Janeiro, Moskau, New York, San Francisco und Peking.

Medienkontakt:
Rashed Alharmoodi
Head of External Corporate Relations
Mubadala Investment Company
M: +971 55 7007431

Ralharmoodi@mubadala.ae


ÜBER NOVO HOLDINGS A/S
Novo Holdings A/S ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich vollständig im Eigentum der Novo Nordisk Foundation befindet. Novo Holdings ist die Holdinggesellschaft des Novo-Konzerns, der Novo Nordisk A/S und Novozymes A/S umfasst, und ist verantwortlich für die Verwaltung der Vermögenswerte der Novo Nordisk Foundation.

Novo Holdings ist ein angesehener führender internationaler Life-Science-Investor und hat einen Schwerpunkt auf der Schaffung langfristiger Werte. Als Life-Science-Investor stellt Novo Holdings Unternehmen im Entwicklungsstadium Start- und Risikokapital zur Verfügung und baut bedeutende Eigentumspositionen in etablierten und Wachstumsunternehmen auf. Zudem verwaltet Novo Holdings einen umfassenden Bestand von diversifizierten Finanzanlagen. Weitere Informationen finden Sie unter www.novoholdings.dk.


ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.



Medienkontakt Evotec SE:
Gabriele Hansen, SVP Head of Global Corporate Communications & Marketing, Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com
 



13.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Als Dank für außergewöhnliche Leistung: Vonovia zahlt Belegschaft Corona-Prämie (News mit Zusatzmaterial)

24. November 2020, 15:17

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

25. November 2020