Börse Hannover

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.03.2021 | 11:00

Rebalancing des Global Challenges Index: Hannon Armstrong, Scatec und Severn Trent neu im Nachhaltigkeitsindex

DGAP-News: Börse Hannover / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
05.03.2021 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Rebalancing des Global Challenges Index: Hannon Armstrong, Scatec und Severn Trent neu im Nachhaltigkeitsindex

Hannover, 05. März 2021 - Im Rahmen des halbjährlichen Rebalancings des Global Challenges Index (GCX) am 19. März 2021 werden drei neue Unternehmen in den Index aufgenommen. Sie alle fördern mit ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot Nachhaltigkeit und eröffnen gleichzeitig Chancen für die zukünftige nachhaltige Entwicklung ihrer Unternehmen. Die neuen Mitglieder des GCX sind Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital Inc., ein amerikanischer Finanzdienstleister mit Spezialisierung auf die Finanzierung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien, Energieeffizienz, Energiespeicherung und andere Formen nachhaltiger Infrastruktur; Scatec ASA, ein norwegisches Solarenergieunternehmen für die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von Solarkraftwerken; sowie Severn Trent Plc, ein britisches Unternehmen, das regulierte Wasser- und Abwasserdienstleistungen anbietet.

Der GCX wurde 2007 von der Börse Hannover initiiert und in Zusammenarbeit mit ISS ESG entwickelt, dem Responsible-Investment-Arm von Institutional Shareholder Services Inc. Der Index umfasst insgesamt 50 internationale Aktien, von global agierenden Großunternehmen bis hin zu kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die nach strengen Nachhaltigkeitskriterien bewertet werden. Die Unternehmen leisten bedeutende zukunftsweisende Beiträge zur Bewältigung von sieben globalen Herausforderungen, die mit der Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels, der Sicherung einer angemessenen Trinkwasserversorgung, dem Stopp der Entwaldung, der Erhaltung von Biodiversität, der Bevölkerungsentwicklung, der Armutsbekämpfung sowie der Unterstützung verantwortungsvoller Governance-Strukturen zusammenhängen.

Die Entscheidung zur Aufnahme von GCX-Konstituenten wird von einem unabhängigen Global Challenges-Beirat ratifiziert und ist von der aktuellen Leistung eines Unternehmens im ISS ESG Corporate Rating und insbesondere seinem Beitrag zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung geprägt, der wiederum durch das ISS ESG Sustainable Development Goals Assessment (SDGA) ermittelt wird. Die Unternehmen müssen nachweisen, dass sie weiterhin einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der globalen Herausforderungen leisten und gleichzeitig neue nachhaltige Marktchancen nutzen.

"Nachhaltigkeit ist bis heute kein offiziell definierter und geschützter Begriff. Über den strengen Auswahlprozess des GCX möchten wir sicherstellen, dass die Unternehmen einen echten Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten und die hohe Qualität unseres Index erhalten. Die außerordentlich gute Performance des GCX mit einem Wertzuwachs von 265 Prozent seit Auflegung 2007 gibt unserem Vorgehen recht", sagt Hendrik Janssen, Geschäftsführer der Börse Hannover und Vorstand der BÖAG Börsen AG.

Die drei neuen GCX-Konstituenten: Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital Inc. (WKN: A1T9C5), Scatec ASA (WKN: A12C5D) und Severn Trent Plc (WKN: A0LBHG) erfüllen alle die hohen Anforderungen für den ISS ESG Prime Status. Diesen Status erhalten Unternehmen, die ein aktives Nachhaltigkeitsmanagement mit positiven Auswirkungen durch die gleichzeitige Nutzung von Chancen und erfolgreiches Management sektorspezifischer Risiken nachweisen. Strenge Ausschlusskriterien stellen zudem insbesondere sicher, dass die Prinzipien des UN Global Compact eingehalten werden. Im Zuge des aktuellen Rebalancings ersetzen die drei zuvor genannten Unternehmen die bisherigen Index-Mitglieder Aviva Plc, Hain Celestial Group Inc. und Shimano Inc., die im Rahmen der laufenden Bewertung durch ISS ESG den Prime-Status verloren haben.

"Die Ziele des Global Challenges Index sind sehr nah an unseren Prinzipien ausgerichtet, da wir uns um eine der Lebensgrundlagen kümmern, indem wir unsere Gemeinden mit Wasser versorgen. Die Verbundenheit zwischen unserer Umwelt und dem, was wir tun, ist untrennbar. Die Umwelt ist unsere Lieferkette, wenn wir sie nicht schützen, können wir nicht erwarten, langfristig nachhaltig zu sein. Wir glauben, dass wir durch einen positiven Einfluss auf die Natur einen weiteren positiven Einfluss auf viele Miteigentümer in unserer Region und unsere Investoren weltweit haben können", ergänzt Richard Eadie, Head of Investor Relations & Sustainability von Severn Trent Plc.

Hinweise für Redakteure:
Die aktuelle Zusammensetzung des GCX finden Sie unter:
https://www.boersenag.de/GCX/Einzelwerte

Das nächste Rebalancing des GCX findet im September 2021 statt.

Über die Börse Hannover
Als serviceorientierter Handelsplatz bietet die Börse Hannover Anlegern insbesondere bei Aktien und Fonds attraktive Konditionen: z. B. Courtagefreiheit beim Kauf der DAX 30-Werte bis zu einem Volumen von 50.000 Euro pro Aktienorder oder beim Handel mit Werten des MDAX und des Euro Stoxx 50 bis zu einem Ordervolumen von 25.000 Euro.
Zudem unterstützt die Börse Hannover Anleger seit vielen Jahren mit mehreren Produkten bei der Anlageentscheidung nach ethischen und sozialen Standards. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Initiierung von Indizes: 2007 hat die Börse in Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsrating-Agentur ISS ESG (oekom research) den Global Challenges Index (GCX) lanciert, der sich unter Einhaltung strenger Kriterien dem Thema Nachhaltigkeit widmet. Weitere Informationen zum GCX und zu den auf dem Index basierenden Finanzprodukten unter https://www.boersenag.de/GCX.
2015 wurde mit dem GERMAN GENDER INDEX an der Börse Hannover der erste Aktienindex in Deutschland aufgelegt, der das Thema Diversity abbildet. Er umfasst 50 Aktien deutscher Unternehmen, die beim Führungspersonal eine hohe Gender-Diversität aufweisen. Weitere Informationen dazu unter www.boersenag.de/germangenderindex.
Der seit Anfang 2020 von der Börse Hannover betreute NISAX20 spiegelt die Entwicklung der 20 wichtigsten börsennotierten Unternehmen in Niedersachsen wider. In ihm finden sich sowohl große international tätige Unternehmen als auch kleinere Aktienwerte mit eher regionaler Ausrichtung. Weitere Informationen unter https://www.boersenag.de/NISAX.
Die Börse Hannover erteilt keine Anlageempfehlungen und veröffentlicht ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen.

Über ISS ESG
ISS ESG-Lösungen ermöglichen Anlegern die Entwicklung und Integrierung von Responsible-Investment-Richtlinien und -praktiken, den Einsatz für nachhaltige Investitionsfragen sowie das Monitoring von Portfoliounternehmen und deren Praktiken durch Screening-Lösungen. ISS ESG bietet zudem Klimadaten, Analysen und Beratungsdienste, damit Finanzmarktteilnehmern klimabedingte Risiken in allen Anlageklassen verstehen, messen und danach handeln können. Die ESG-Lösungen umfassen darüber hinaus ESG-Untersuchungen und -Ratings auf Unternehmens- wie auch Länderebene und ermöglichen den Kunden somit, sowohl Risiken als auch Chancen wesentlicher sozialer und ökologischer Ausprägung zu erkennen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: www.iss-esg.com.

Pressekontakt
BÖAG Börsen AG
Börsen Düsseldorf - Hamburg - Hannover
Sabrina Otto
Tel: +49(0)511 - 12 35 64 - 0
E-Mail: presse@boersenag.de
Internet: http://www.boersenag.de



05.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2021, Ausblick für das Gesamtjahr angehoben

13. April 2021, 22:39

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

14. April 2021