RIB Software SE

  • WKN: A0Z2XN
  • ISIN: DE000A0Z2XN6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.03.2021 | 14:03

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 10 / 2021) mit der ARGE aus JOHANN BUNTE und STRABAG

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vertrag/Vereinbarung
05.03.2021 / 14:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

05. März 2021

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 10 / 2021) mit der ARGE aus JOHANN BUNTE und STRABAG

Stuttgart, Deutschland 05. März 2021. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der Arbeitsgemeinschaft aus JOHANN BUNTE und STRABAG bekannt.

JOHANN BUNTE und STRABAG starten in Deutschland mit einem Großauftrag ins Jahr 2021: dem Ausbau der Autobahn A1 in Niedersachsen auf einer Strecke von 29,5 km. Die Baumaßnahmen haben am 01.2.2021 begonnen - die Fertigstellung ist für Mitte 2025 vorgesehen. Neben umfangreichen Erdarbeiten und dem Bau der Fahrbahnen müssen auch 14 Brücken im Verlauf der Autobahn sowie zwei Überführungen über die Autobahn neu gebaut werden. Weitere 18 Brückenbauwerke werden saniert. Die ARGE erbringt außerdem Leistungen zum Lärmschutz und führt landschaftspflegerische Begleitmaßnahmen durch.

Rainer Kolthoff, kaufmännischer Leiter bei der JOHANN BUNTE: "Die ARGE aus JOHANN BUNTE und STRABAG wird den gesamten Bauzyklus des gemeinschaftlichen Autobahnprojektes A1 mit iTWO vollständig dokumentieren. Zudem ermöglicht die Portal-Funktion der RIB-Plattform eine optimalere Zusammenarbeit zwischen der ARGE und ihren Nachunternehmern. Wir freuen uns sehr darauf, dieses große Infrastrukturprojekt mit Hilfe der iTWO-Technologie noch effektiver gestalten und umsetzen zu können."

Gerald Malits, Function Lead of BIM Integration / Technical ERP STRABAG BRVZ: "STRABAG setzt seit mehreren Jahren bei der Planung und Kalkulation ihrer Projekte erfolgreich auf die innovative iTWO-Technologie. Die Entscheidung lag deshalb nahe, auch bei zwei weiteren Großbaustellen mit der RIB zusammenzuarbeiten. Mit der iTWO-Unternehmenslösung werden wir zum einen unsere Baumaßnahmen beim Schienenprojekt "HS2" - dem neuen Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetz Großbritanniens - planen und umsetzen. Zum anderen werden wir von iTWO-Technologie und den Erfahrungen der RIB beim Ausbau der Autobahn A1 enorm profitieren".

Erik von Stebut, Managing Director der RIB in Deutschland: "Dieser Vertragsabschluss stellt einen weiteren großen Meilenstein für die RIB sowie für die Digitalisierung der Baubranche dar. So intensivieren wir die Zusammenarbeit mit zwei der bedeutendsten Bauunternehmen Europas - zudem kommt unsere iTWO-Software, neben erfolgreichen Projekten mit der Deutschen Bahn, der Autobahn GmbH des Bundes und der ARGE A3 Steigerwaldautobahn GbR, auch bei einem weiteren bedeutenden Infrastrukturprojekt zum Einsatz. Unsere iTWO-Plattform, die in der Microsoft-Azure Cloud gehostet wird, spielt besonders gut in komplexen Umgebungen wie bei Großbaustellen und im Rahmen von Bau-Arbeitsgemeinschaften ihre Stärken aus. Durch die Flexibilität und Integrationsfähigkeit unserer Software sind durchgängige und einheitliche Prozesse von Beginn bis Ende des Projektes möglich."

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.



05.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2021, Ausblick für das Gesamtjahr angehoben

13. April 2021, 22:39

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

14. April 2021