Ringmetall Aktiengesellschaft

  • WKN: 600190
  • ISIN: DE0006001902
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.07.2020 | 09:47

Ringmetall plant aufgrund von gutem Geschäftsverlauf unverändert hohe Dividende

DGAP-News: Ringmetall Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Dividende
28.07.2020 / 09:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ringmetall plant aufgrund von gutem Geschäftsverlauf unverändert hohe Dividende

- Geschäftsentwicklung im bisherigen Jahresverlauf weiterhin im Plan
- Vorstand schlägt unveränderte Dividende von 6 Cent je Aktie vor
- Veröffentlichung vorläufiger Halbjahreszahlen voraussichtlich am 6. August

München, 28. Juli 2020 - Die Ringmetall AG (ISIN: DE0006001902), ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie, entwickelt sich im laufenden Geschäftsjahr weiterhin nach Plan. Aus diesem Grund wird der Vorstand der Gesellschaft ihren Aktionären im Rahmen der ersten virtuellen Hauptversammlung am 28. August 2020 eine unveränderte Dividendenausschüttung in Höhe von 0,06 EUR je Aktie vorschlagen. Damit beläuft sich die aktuelle Dividendenrendite der Ringmetall-Aktie auf Basis des gestrigen XETRA-Schlusskurses auf 2,6 Prozent.

"Wir hatten unsere diesjährige Hauptversammlung von Mitte Juni auf Ende August verschoben, um besser abschätzen zu können, inwiefern eine Dividendenausschüttung vor dem Hintergrund von COVID-19 aus Liquiditätsaspekten vertretbar sei", erklärt Christoph Petri, Vorstandssprecher der Ringmetall AG. "Bisher kommen wir jedoch wirklich gut durch diese allgemeine Krise, sodass wir der Hauptversammlung wie im Vorjahr eine Dividende von 6 Cent vorschlagen werden. Auch für den weiteren Jahresverlauf sind wir entsprechend zuversichtlich."

Das Unternehmen plant die Veröffentlichung vorläufiger Zahlen zum Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2020 für den 6. August. Es ist bereits absehbar, dass sich die aktuelle Unternehmensentwicklung nach wie vor im Rahmen des am 5. März veröffentlichten Gesamtjahresausblicks bewegt.

Weitere Informationen zur Ringmetall Gruppe und ihren verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.ringmetall.de.

Kontakt:
Ingo Middelmenne
Investor Relations
Ringmetall AG
Telefon: +49 (0 )89 45 220 98 12
Mobil: +49 (0 )174 90 911 90
E-Mail: middelmenne@ringmetall.de

Über die Ringmetall Gruppe

Ringmetall ist ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie. Der Geschäftsbereich Industrial Packaging bietet hochsichere Verschlusssysteme und Innenhüllen für Industriefässer für die chemische, petrochemische, pharmazeutische und die lebensmittelverarbeitende Industrie an. Der Geschäftsbereich Industrial Handling entwickelt anwendungsoptimierte Fahrzeuganbauteile für das Handling und den Transport von Verpackungseinheiten. Neben der Konzernzentrale in München ist Ringmetall mit weltweiten Produktions- und Vertriebs-Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien, der Türkei, den Niederlanden sowie China und den USA vertreten. Weltweit erwirtschaftet Ringmetall einen Umsatz von über 120 Millionen Euro im Jahr.



28.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend in Fourth Quarter 2020

26. Oktober 2020, 16:33

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

26. Oktober 2020