SIG Combibloc Group AG

  • WKN: A2N5NU
  • ISIN: CH0435377954
  • Land: Switzerland

Nachricht vom 06.11.2019 | 07:00

SIG Combibloc Group AG: SIG übernimmt Visy Cartons in Australien

EQS Group-News: SIG Combibloc Group AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Expansion

06.11.2019 / 07:00


MEDIENMITTEILUNG

6. November 2019
SIG Combibloc Group ("SIG")

SIG übernimmt Visy Cartons in Australien

SIG hat eine Einigung erzielt, Visy Cartons Pty Ltd («Visy Cartons») von VisyPak Operations Pty Ltd, einer Tochtergesellschaft von Pratt Holdings Pty Ltd, für AUD 70 Millionen (rund EUR 43 Millionen zum aktuellen Wechselkurs) zu erwerben, vorbehaltlich der üblichen Bedingungen. Pratt Holdings Pty Ltd ist ein privates australisches Unternehmen, das in der Verpackungs-, Papier- und Recyclingindustrie tätig ist. Visy Cartons wird Teil des Geschäfts von SIG in der Region Asien-Pazifik.

Visy Cartons produziert seit vielen Jahren in Lizenz von SIG aseptische SIG-Kartonpackungen für den Verkauf in den Märkten Australien und Neuseeland. Das Unternehmen erzielte im am 30. Juni 2019 endenden Geschäftsjahr einen Umsatz von AUD 84 Millionen (rund EUR 52 Millionen); rund 80% des Umsatzes entfielen auf aseptische SIG-Kartonpackungen, der Rest auf nicht unter die Lizenzvereinbarung fallende Frischmilchkartons.

Visy Cartons ist einer der führenden Anbieter auf dem australischen Getränkekartonmarkt, mit Abfüllmaschinen, die bei Kunden im Rahmen langfristiger Vereinbarungen platziert werden, und einer starken lokalen Serviceorganisation. Es besteht die Möglichkeit, das Geschäft in Neuseeland auszubauen, wo Visy Cartons bereits in beschränktem Masse präsent ist.

Die Übernahme wird aus Cash-Beständen und bestehenden Kreditlinien finanziert. Es wird erwartet, dass die Profitabilität von Visy Cartons mit der Realisierung bedeutender Synergien, die sich aus der Optimierung in der Beschaffung und dem Zugang zu den neuesten Technologien und Lösungen von SIG ergeben, gesteigert werden kann.

Der Markt für aseptische Getränkekartons in Australien und Neuseeland wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich um jährlich durchschnittlich rund 3% wachsen, was hauptsächlich auf Investitionen in Molkereien für den Export von aseptischer Milch nach China und anderen asiatischen Ländern zurückzuführen ist. Die Übernahme von Visy Cartons wird es SIG ermöglichen, die bestehenden Kunden in Asien, die in Australien und Neuseeland investiert haben oder Partnerschaften eingegangen sind, noch besser zu unterstützen.

Die Technologie für aseptische Kartonverpackungen von SIG ist die optimale Verpackungslösung für flüssige Milchprodukte, weil sie eine lange Haltbarkeit, eine effiziente Logistik und Differenzierungsmöglichkeiten bietet. Vor allem in China wird erwartet, dass in den nächsten fünf Jahren die Nachfrage nach hochwertiger Milch, die aus Australien und Neuseeland importiert wird, um jährlich durchschnittlich rund 7% steigen wird. SIG verfügt im chinesischen Markt bereits über eine starke Position, baut dort ihre lokale Produktionskapazität weiter aus und hat gerade ein regionales Tech Center eröffnet.

Lawrence Fok, President und General Manager von SIG Asia Pacific, über die Vereinbarung: "Wir freuen uns sehr, das Management-Team und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Visy Cartons nach unserer langjährigen Zusammenarbeit bei SIG willkommen zu heissen. Visy Cartons verfügt über ein ausgezeichnetes Team mit einem starken Leistungsausweis. Gemeinsam werden wir sicherstellen, dass Kunden in Australien und Neuseeland einen exzellenten Service und umfassenden Zugang zu unseren führenden Technologien erhalten. Wir planen unser umfassendes Produktangebot auch in Neuseeland an den Markt zu bringen."

Adam Lipscomb, der auch weiterhin General Manager von Visy Cartons bleiben wird, sagt: "Wir freuen uns, Mitglied der SIG-Familie zu werden, und die Wachstumschancen aus einer gestärkten Position mit erweiterten Produkt- und geografischen Möglichkeiten nutzen zu können."

Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2019 erwartet.

Kontakt für Investoren:

Jennifer Gough +41 52 674 6508
Director Investor Relations
SIG Combibloc Group AG
Neuhausen am Rheinfall, Schweiz
jennifer.gough@sig.biz

Kontakt für Medien:

Lemongrass Communications
Andreas Hildenbrand +41 44 202 5238
andreas.hildenbrand@lemongrass.agency

Über SIG
SIG ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Kartonverpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere einzigartige Technologie und herausragende Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden.

SIG wurde 1853 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Neuhausen, Schweiz. Die Kompetenz und Erfahrung unserer weltweit rund 5.000 Mitarbeiter ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2018 produzierte SIG mehr als 35 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz in der Höhe von EUR 1,7 Milliarden. Weitere Informationen finden Sie unter www.sig.biz.

 

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
Diese Medienmitteilung kann "zukunftsgerichtete Aussagen" enthalten, die auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen über uns und unsere Branche beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten ohne Einschränkung alle Aussagen, die zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge prognostizieren, anzeigen oder implizieren können und die die Wörter "kann", "wird", "sollte", "könnte", "weiterführen", "glauben", "antizipieren", "erwarten", "annehmen", "schätzen", "beabsichtigen", "projizieren", "planen", "wird wahrscheinlich fortfahren", "wird wahrscheinlich resultieren" oder Wörter oder Sätze mit ähnlicher Bedeutung enthalten können. Es sollte kein uneingeschränktes Vertrauen in solche Aussagen gesetzt werden, da zukunftsgerichtete Aussagen naturgemäss bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, rechtliche, finanzielle und technologische Faktoren, die nicht unter der Kontrolle der SIG Combibloc Group AG ("SIG" oder der "Gesellschaft" und zusammen mit ihren Tochtergesellschaften, der "Gruppe") stehen und die dazu führen können, dass sich die Geschäftstätigkeit, die Finanzlage, die Strategie, die tatsächlichen Ergebnisse oder Aussichten von SIG wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen (oder von früheren Ergebnissen) unterscheiden. SIG ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu überarbeiten oder zu aktualisieren, sei es, um neue Umstände, Informationen oder zukünftige Ereignisse widerzuspiegeln oder in sonstiger Weise.

Diese Medienmitteilung ist kein Hinweis auf die zukünftige Wertentwicklung oder ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=OLNTTELRXJ
Dokumenttitel: SIG übernimmt Visy Cartons in Australien


Ende der Medienmitteilung



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. €

01. Dezember 2020, 10:54

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Halten

01. Dezember 2020