STRATEC SE

  • WKN: STRA55
  • ISIN: DE000STRA555
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.06.2020 | 15:52

STRATEC-HAUPTVERSAMMLUNG BESCHLIEßT DIVIDENDENAUSSCHÜTTUNG IN HÖHE VON 0,84 € JE AKTIE

DGAP-News: STRATEC SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung
08.06.2020 / 15:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

STRATEC-HAUPTVERSAMMLUNG BESCHLIEßT DIVIDENDENAUSSCHÜTTUNG IN HÖHE VON 0,84 € JE AKTIE

Birkenfeld, 8. Juni 2020

Die Aktionäre der STRATEC SE (Frankfurt: SBS; Prime Standard, SDAX) haben auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung, die aufgrund der COVID-19-Pandemie erstmalig virtuell durchgeführt wurde, allen zur Beschlussfassung vorliegenden Tagesordnungspunkten mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Insgesamt waren 81,8 Prozent des eingetragenen Grundkapitals auf der virtuellen Hauptversammlung vertreten.

Wie vorgeschlagen, wird STRATEC für das zurückliegende Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 0,84 € je Aktie (Vorjahr: 0,82 € je Aktie) an ihre Aktionäre ausschütten. Die Ausschüttungssumme beträgt insgesamt 10,1 Mio. € und wird an die Aktionäre über die Depotbanken am 12. Juni 2020 ausbezahlt. Seit Aufnahme der Dividendenzahlung im Jahr 2004 wird die Dividende damit zum sechszehnten Mal in Folge erhöht.

Ferner entlasteten die Aktionäre den Vorstand sowie den Aufsichtsrat und wählten die Ebner Stolz GmbH & Co. KG, Stuttgart, als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2020. Ebenso beschloss die Hauptversammlung erneut ein genehmigtes und bedingtes Kapital sowie die Ermächtigung zum Erwerb und zur Veräußerung eigener Aktien.

Anstelle einer Generaldebatte hatten die Aktionäre im Vorfeld der Hauptversammlung die Möglichkeit Fragen einzureichen. Auf alle Fragen wurde im Verlauf der Versammlung eingegangen.

Weitere Informationen zur Hauptversammlung finden Sie unter www.stratec.com/hauptversammlung. Dort werden auch die detaillierten Abstimmungsergebnisse veröffentlicht.

ÜBER STRATEC
Die STRATEC SE (www.stratec.com) projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Analysensysteme für Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Darüber hinaus bietet das Unternehmen komplexe Verbrauchsmaterialien für diagnostische und medizinische Anwendungen an. Dabei wird die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung über das Design und die Produktion bis zur Qualitätssicherung abgedeckt.

Die Partner vermarkten die Systeme, Software und Verbrauchsmaterialien weltweit als Systemlösungen, in der Regel gemeinsam mit ihren Reagenzien, an Laboratorien, Blutbanken und Forschungseinrichtungen. STRATEC entwickelt ihre Produkte mit eigenen patentgeschützten Technologien.

Die Aktien der Gesellschaft (ISIN: DE000STRA555) werden im Marktsegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und gehören dem Auswahlindex SDAX der Deutschen Börse an.

WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI:
STRATEC SE
Jan Keppeler | Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 7082 7916-6515
Telefax: +49 7082 7916-9190
ir@stratec.com
www.stratec.com



08.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia kauft 1.000 Wohnungen in Kiel (News mit Zusatzmaterial)

02. Dezember 2020, 18:01

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

02. Dezember 2020