BMEX Gold Inc.

  • WKN: A2P6LM
  • ISIN: CA05591K1093
  • Land: Canada

Nachricht vom 27.10.2020 | 07:28

BMEX Gold Inc.: BMEX beginnt mit erstem Bohrprogramm auf Liegenschaft King Tut

DGAP-News: BMEX Gold Inc. / Schlagwort(e): Research Update
27.10.2020 / 07:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

BMEX beginnt mit erstem Bohrprogramm auf Liegenschaft King Tut

Vancouver, Kanada. 27. Oktober 2020. BMEX Gold Inc. (TSXV: BMEX) (FSE: 8M0) ("BMEX" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen ein 25 Bohrungen (Gesamtlänge 4.000 m) umfassendes Kernbohrprogramm auf seiner Liegenschaft King Tut in der kanadischen Provinz Quebec begonnen hat. Der erste Teil der Phase-1-Exploration wird im November 2020 2.000 Bohrmeter umfassen und sich auf die Überprüfung des Ziels Authier East und die Präzisierung der ersten geologischen Modelle konzentrieren, die von BMEXs technischen Team entwickelt wurden.

Die Liegenschaft King Tut befindet sich in einer Region, die als Abitibi-Goldgürtel bezeichnet wird, entlang der regionalen Verwerfungslinie Chicobi. Diese Region Kanadas erstreckt sich von Wawa, Ontario, bis Val-d'Or, Quebec (siehe Karte 1). Sie zeichnet sich durch den mineralreichen Abitibi Greenstone Belt (Grünsteingürtel) aus und ist ein etablierter Goldabbaubezirk, in dem seit 1901 über 100 Minen eröffnet und 170 Millionen Unzen Gold gefördert wurden. 1Die Explorationspläne des Unternehmens basieren auf den vor Kurzem von Amex Exploration auf der Lagerstätte Perron erbohrten hochgradigen Goldabschnitten (https://www.amexexploration.com), die etwa 60 km von der oben genannten Verwerfungslinie entfernt ist und einen ähnlichen geologische Rahmen aufweist.

Die Interpretation der geophysikalischen Daten und früherer Bewertungsberichte, die in der Provinz Quebec eingereicht wurden, definiert eine Zone, die als "Ziel Authier East" identifiziert wurde. Diese Formation befindet sich an einem strukturellen Kreuzungspunkt, an dem Transversalverschiebungen die regionale Scherzone schräg schneiden. BMEX zielt zunächst auf diese strukturelle Zone, nachdem eine umfangreiche Menge historischer Daten eingehend analysiert wurde. Andere ähnliche Kreuzungspunkte wurden auf der Liegenschaft mit einem Radius von 1 km um das Ziel Authier East interpretiert, und BMEX wird diese zusätzlichen Ziele letztendlich qualifizieren und überprüfen.

Martin Demers, VP Exploration von BMEX Gold, kommentierte: "Aufgrund der Effizienz des Genehmigungs- und Konsultationsprozesses und des einfachen Zugangs zur Liegenschaft konnten wir lokale Bohrunternehmer beauftragen und Ausrüstung sowie Personal zum Einsatzort mobilisieren, um mit unserem Explorationsprogramm schnell und effizient. zu beginnen Unser Bohrprogramm wird sich auf den Bereich der Liegenschaft King Tut konzentrieren, für den historische Ergebnisse vorliegen, um unser Vertrauen in die historischen Daten zu stärken und gleichzeitig neue Informationen zur Entwicklung dieses Ziels zu erhalten."

Historische Datenanalysen haben ergeben, dass seit 1945 66 Bohrungen auf der Liegenschaft niedergebracht wurden. 2Die Goldvererzung wurde innerhalb einer 400 m mächtigen Abfolge von goldführenden Gesteinen verfolgt, die zuvor bis zu einer Tiefe von 300 Metern abgebohrt wurden. Seitlich erstreckt sich die Vererzung über mehr als 500 m. Optisch entspricht die Vererzung einem Netzwerk goldführender Quarzgänge, die in einer großen steil einfallenden Scherzone beherbergt sind. Diese Scherzone entwickelte sich hauptsächlich in der Nähe von vulkano-sedimentären Kontakten.

1Abitibi Gold Belt: https://en.wikipedia.org/wiki/Abitibi_gold_belt)
2Technische Informationen zur Liegenschaft King Tut stammen aus internen Recherchen und Zusammenstellungen unter Verwendung von Explorationsberichten, die bei Québec Ministère Énergie et Ressources Naturelles in der Datenbank Examine (http://sigeom.mines.gouv.qc.ca/) abgelegt wurden.


Qualifizierte Person

Martin Demers, P.Geo (ogq # 770), Vice-President Exploration des Unternehmens, ist gemäß National Instrument 43-101 - Offenlegungsstandards für Mineralprojekte die unabhängige qualifizierte Person für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Angaben.

Über BMEX Gold Inc.

BMEX Gold Inc. ist ein kanadisches Junior-Minenexplorationsunternehmen kanadisches Junior-Explorationsunternehmen, dessen Hauptziel ist, tragfähige Gold- und Nichtedelmetallprojekte in Quebecs (Kanada) bergbaufreundlichen Jurisdiktionen zu erwerben, zu erkunden und zu entwickeln. BMEX konzentriert sich derzeit vollständig darauf, eine 100 %-Beteiligung an ihren beiden Projekten zu erwerben, die sich beide im produktiven Abitibi-Grünsteingürtel befinden:

- Das Projekt King Tut umfasst 120 zusammenhängenden Claims auf 5.206 Hektar.

- Das Projekt Dunlop Bay umfasst 76 Mineral Claims mit einer Fläche von 4.226 Hektar.

BMEX-Stammaktien werden an der TSX-V unter dem Symbol "BMEX" und an der Frankfurter Börse unter dem Symbol 8M0 gehandelt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

BMEX Gold Inc.
Amrik Virk, Chief Executive Officer & Director
Tel: (604) 423-4499
E-mail: info@bmexgold.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



27.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Als Dank für außergewöhnliche Leistung: Vonovia zahlt Belegschaft Corona-Prämie (News mit Zusatzmaterial)

24. November 2020, 15:17

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: Mobotix AG (von Montega AG): Kaufen

26. November 2020