Deutsche Industrie REIT-AG

  • WKN: A2G9LL
  • ISIN: DE000A2G9LL1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.09.2020 | 08:00

Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Bienenschutz

DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
24.09.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Bienenschutz

Rostock, 24.09.2020 - Die Deutsche Industrie REIT-AG siedelt zwanzig Bienenvölker auf ihren Grundstücken an und investiert damit aktiv in Umweltschutz. Mit der Ansiedlung der rund 600.000 Bienen verfolgt die Deutsche Industrie REIT-AG das Ziel, einen Beitrag für das ökologische Gleichgewicht zu leisten.

Das Projekt ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Deutsche Industrie REIT-AG und hat zum Ziel, dem Rückgang der Bienenpopulation entgegenzuwirken und die Biodiversität zu schützen. Als Bestäuberinsekten haben Bienen einen relevanten Einfluss auf das ökologische Gleichgewicht. Sie tragen zur ökologischen Artenvielfalt tausender Pflanzen bei und sind daher nicht nur Nahrungsgrundlage vieler Tierarten, sondern auch elementar für die regionale Landwirtschaft. Mit der Ansiedlung der zwanzig Bienenvölker möchte die Deutsche Industrie REIT-AG einen Beitrag leisten. Die Bienenvölker wurden an zehn Standorten platziert. Pro Standort wurden zwei Bienenvölker angesiedelt:

- Bad Salzdetfurth
- Schortens
- Drei Gleichen
- Fehrbellin
- Wildau
- Solingen
- Dinslaken
- Hude
- Schleiz
- Zella-Mehlis

Dies entspricht rund 24 % der Grundstücksfläche des Gesamtportfolios der Deutsche Industrie REIT-AG (bilanziert 30.06.2020).

Das Projekt wird gemeinsam mit dem Unternehmen BEESharing umgesetzt, das es sich zum Ziel gemacht hat, über ein webbasiertes Netzwerk Imker und Landwirte zu vernetzen, um so die regionale Wertschöpfung nachhaltig zu steigern.

Da die Deutsche Industrie REIT-AG weiterhin Wachstumsziele verfolgt, soll die Initiative mit steigendem Bestand an Grundstücksflächen weiter ausgebaut werden.

Über die Deutsche Industrie REIT-AG

Die Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Light-Industrial Immobilien in Deutschland. Light Industrial umfasst neben den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern, auch deren Verwaltung und Produktion. Die Assetklasse besteht hauptsächlich aus mittleren- bis großen Industrie- und Gewerbeparkarealen. Die Flächen sind meist komplexer ausgerüstet als reine Logistikimmobilien und haben eine hohe lokale Relevanz.

Ziel der Deutsche Industrie REIT-AG ist es, durch weitere Akquisitionen, laufende Investitionen in das deutschlandweite Immobilienportfolio und ein strategisches Asset- und Property Management ein stetiges, nachhaltiges und profitorientiertes Ertragswachstum zu generieren.

Kontakt:
Deutsche Industrie REIT-AG
Frau Sonja Petersen
Chief Investment Officer
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
+49 331 74 00 76 - 513
sp@deutsche-industrie-reit.de



24.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA erzielt solides Umsatz- und starkes Ergebniswachstum im dritten Quartal

29. Oktober 2020, 07:03

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

29. Oktober 2020