Telefónica Deutschland Holding AG

  • WKN: A1J5RX
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.09.2020 | 06:30

Telefónica Deutschland Holding AG läutet 5G-Zeitalter ein

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Produkteinführung
24.09.2020 / 06:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 24. September 2020

 

Telefónica Deutschland läutet 5G-Zeitalter ein

 

Am 3. Oktober startet Telefónica Deutschland für die Kernmarke O2 das 5G-Netz in den fünf größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Köln. O2 öffnet damit allen Verbrauchern den Zugang zum 5G-Erlebnis und eine neue Dimension der Digitalisierung.

Telefónica Deutschlands 5G-Netz geht mit rund 150 Stationen live und das Unternehmen wird den 5G-Ausbau in den kommenden Monaten in großen Schritten vorantreiben. Dafür setzt Telefónica Deutschland auf die in 2019 ersteigerten 3,6 GHz Frequenzen, die Kunden die größtmöglichen 5G-Geschwindigkeiten und Kapazitäten bieten. Telefónica Deutschland wird 5G so in kurzer Zeit in immer mehr Städte und vor allem auch ländliche Regionen bringen. Im Rahmen des im Dezember 2019 angekündigten wachstumsorientierten Investitionsprogramms mit Schwerpunkt Netz setzt Telefónica Deutschland dabei auf ein breites Spektrum von Technologien.

O2 Privatkunden können direkt ab dem 6. Oktober ohne Aufpreis 5G-Qualität im Netz erleben. 5G ist bereits Bestandteil aller O2 Free Mobilfunktarife ab 39,99 Euro. Damit liefert O2 ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit O2 My Handy erhalten Kunden eine Auswahl an 5G-fähigen Smartphones in allen Preiskategorien, die stetig erweitert wird. Auch für O2 Geschäftskunden wird es in Kürze attraktive Angebote geben.

Zu Beginn bietet O2 eine branchenübliche 5G-Maximalgeschwindigkeit von 300 MBit/s, mit der die Kunden alle Anwendungen komfortabel nutzen können. Zukünftig wird die 5G-Technologie schnellere Datenraten mit Spitzenwerten bis zu 20 GBit/s ermöglichen. Außerdem wird Telefónica Deutschland den neuen Mobilfunkstandard dank kürzerer Reaktionszeiten schrittweise in Richtung Echtzeitkommunikation weiterentwickeln. Dadurch können Anwendungen wie Augmented und Virtual Reality ihr volles Potenzial ausschöpfen und Kunden zum Beispiel cloud-basiertes, mobiles Online-Gaming ohne Verzögerung erleben.

Darüber hinaus eröffnet Telefónica Deutschlands 5G-Netz enorme Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft. 5G ermöglicht Industrie und mittelständischen Unternehmen moderne Produktions- und Logistikprozesse sowie das Internet der Dinge. Bis zu eine Million Geräte pro Quadratkilometer lassen sich mit 5G vernetzen. Unternehmen können so ihre Produktion zukunftsfähig und volldigital umstellen.

Um den Aufbau von 5G-Netzen für die Industrie deutlich zu vereinfachen, setzt Telefónica Deutschland verstärkt auf Cloud Computing und Virtualisierung. Mit der cloud-basierten 5G-Vernetzung von Telefónica Deutschland können Unternehmen künftig ihre Produkte schneller und kostensparender in den Markt bringen und ihre Profitabilität steigern.

Außerdem bietet 5G eine erheblich höhere Stromeffizienz. Die neue Mobilfunkgeneration verbraucht bis zu 90% weniger Strom pro Byte als 4G, vergleichbar deutlich sinkt auch der CO2 Ausstoß. Die Datenübertragung von einer Stunde Video-Streaming über 5G verursacht nur 5% der CO2-Emissionen eines solchen Streamings über den älteren Mobilfunkstandard 3G.

Weitere Informationen:
Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 Munich
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e ir-deutschland@telefonica.com



24.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 200 Mio. €

20. Oktober 2020, 15:37

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Vita 34 AG

Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG): Kaufen

21. Oktober 2020