De Raj Group AG

  • WKN: A2GSWR
  • ISIN: DE000A2GSWR1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.04.2020 | 11:06

De Raj Group AG: Aktionen der De Raj-Gruppe zur Unterstützung der globalen Reaktion auf die COVID-19-Pandemie


DGAP-Media / 06.04.2020 / 11:06

Aktionen der De Raj-Gruppe zur Unterstützung der globalen Reaktion auf die COVID-19-Pandemie

Botschaft von Vaidyanathan Nateshan, CEO der De Raj Gruppe:

Die De Raj Gruppe hat die COVID-19-Pandemie aktiv überwacht und unterstützt die weltweiten Bemühungen zur Bekämpfung des Virus. Seit dem Ausbruch nutzen wir unser Fachwissen, unsere Ressourcen und unser weltweites Netzwerk, um zum Schutz der Gesundheit und des Wohlergehens der Menschen beizutragen und unsere globalen Lieferketten zu regeln, sowie Patienten und Betreuer zu unterstützen, die auf medizinische Versorgung angewiesen sind.

Unsere erste Reaktion auf den Ausbruch von COVID-19 war die Rückverfolgung von qualitativ hochwertigen Lagerbeständen kritischer Produkte und medizinischer Versorgungsgüter, die als Persönliche Schutzausrüstung (PSA) bezeichnet werden. Da sich immer wieder neue Themen ergeben, arbeiten wir mit Gesundheitsbehörden und internationalen Gremien zusammen, die auf die COVID-19-Pandemie reagieren, und verpflichten uns, einen bedeutenden Beitrag zur Beschaffung zur spärlichen Lieferkette für PSA zu leisten. Wir arbeiten hart daran, dass die richtige Ausrüstung in die Hände des qualifizierten medizinischen Personals gelangt, das sie am meisten braucht, und zwar in kürzester Zeit, und wenn es sein muss auch unter Umgehung verkrusteter bürokratischer Verfahren.

Ein Kernteam wurde unter der Aufsicht von Sridhar Subramanian (sridhar@thederajgroup.com), CEO von De Raj UK Limited, und Scheik Abdullah (sheik@thederajgroup.com), Group Vice President - Business Development, gebildet. Wir konzentrieren uns auch in diesem Bereich auf ein beträchtliches Maß an Anstrengungen.

Im Folgenden haben wir einige der derzeit stattfindenden Aktionen aufgelistet:
- Unterstützung der Krankenhäuser mit der erforderlichen Ausrüstung und den benötigten Materialien
- Schutz des medizinischen Personals vor COVID-19
- Unterstützung von COVID-19-Tests durch Bereitstellung von Testkits
- Beitrag zu den Hilfsbemühungen

Unter der Leitung von Anthony Norris von CPH Asia Limited (info@cp-holdings.com) und der in der Schweiz ansässigen S-Handel GmbH (https://shandel.ch) haben wir unsere Zusammenarbeit ausgeweitet und arbeiten nun mit allen wichtigen Regierungsbehörden auf der ganzen Welt zusammen, darunter die USA, Großbritannien, Deutschland, Israel usw.

De Raj evaluiert auch Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit mehreren anderen Regierungsbehörden, Unternehmen und Institutionen, um den Zugang zu Fertigungen und zur globalen Lieferkette zu ermöglichen.

Über DE RAJ
Die De Raj Group bietet Unternehmen in Asien und Europa Dienstleistungen im Bereich Öl und Gas sowie Lösungen für erneuerbare Energien an. Das Unternehmen bietet verschiedene Lösungen für die Monetarisierung von Öl- und Gasfeldern für nationale Ölgesellschaften, Ölfeldbesitzer und andere Technologieunternehmen an. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens: https://www.thederajgroup.com

Die De Raj-Gruppe (ISIN: DE000A2GSWR1) hatte die Erstnotiz an der EU-regulierten Wiener Börse (IPO im Februar 2018). Die Aktien der De Raj Group werden seit dem 23. März 2018 im Open Market in Frankfurt am Main und XETRA gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
De Raj Group AG, Investor Relations, mailto: ir@thederajgroup.com

Kontakt:
Vaidyanathan Nateshan
Vorstand
Tel.: +49 221 95937026


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: De Raj Group AG
Schlagwort(e): Energie

06.04.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Der spezialisierte „Bondpicker“: Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds

Der offene Rentenfonds investiert hauptsächlich in ausgewählte Anleihen von Unternehmen des deutschen Mittelstands. Das Kernstück des Investment-Ansatzes ist das KFM-Scoring-Modell, das speziell für diesen Mittelstandssektor entwickelt wurde. Durch das sehr erfahrene aktive Fondsmanagement und den bewährten Anlagestil, sollte dem Anleihefonds auch zukünftig eine deutliche Outperformance gegenüber der allgemeinen Entwicklung am Mittelstandsanleihenmarkt gelingen.

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal 2020 sowie Ausblick für 2021

14. Januar 2021, 23:35

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

15. Januar 2021