EQS Group AG

  • WKN: 549416
  • ISIN: DE0005494165
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.10.2020 | 13:11

Erfolgreiche Premiere: 5.000 Compliance-Verantwortliche folgten der Einladung zur European Compliance & Ethics Conference / 'ECEC-Award 2020' für Le Groupe La Poste (News mit Zusatzmaterial)


DGAP-Media / 08.10.2020 / 13:11

Alle Blicke der europäischen Compliance-Community waren in dieser Woche nach München gerichtet. Im Headquarter der EQS Group liefen die Fäden der ersten virtuellen European Compliance & Ethics Conference (ECEC) zusammen: Mehr als 25 Experten aus ganz Europa wurden zugeschaltet, um in Keynotes, Vorträgen, nationalen Breakout-Sessions und der abschließenden Podiumsdiskussion spannende Compliance- und Ethik-Themen zu präsentieren und diskutieren. Von den 5.000 Compliance-Verantwortlichen aus aller Welt, die sich für die Online-Konferenz registriert hatten, nutzten 2.700 die Chance, live dabei zu sein; alle anderen können die ECEC dank der Replay-Funktion zeitversetzt verfolgen.

Achim Weick, CEO und Gründer der EQS Group, war überwältigt von der großen Resonanz: "Wir wussten, dass in dieser in Europa noch jungen Branche der Wunsch besteht, sich international auszutauschen - doch ein so großes Interesse hätten wir in unseren kühnsten Träumen nicht erwartet."

Den Ritterschlag erhielt die ECEC, die sich gleich bei ihrer Erstauflage als eine der größten Konferenzen der Branche etabliert hat, von keinem geringeren als Professor Christian Strenger, bekannt auch als der deutsche Mr. Corporate Governance. Er verglich die Veranstaltung in seiner Keynote hinsichtlich der Größe und Professionalität mit der Hauptversammlung eines Dax-Konzerns.

Ein Schwerpunkt der ECEC war das Thema Whistleblowing. Im Interview mit Dan McCrum, dem Investigativ-Journalisten der Financial Times, der in seiner Artikelreihe "House of Wirecard" den Bilanzbetrug des gleichnamigen Dax-Konzerns aufdeckte, zeigte sich, welche Repressalien Whistleblowern drohen können, wenn sie nicht geschützt werden. "Unternehmen sollten deshalb Regulierungen wie die EU-Hinweisgeberrichtlinie nicht als Belastung verstehen. Sie profitieren letztendlich davon, wenn sie anonyme Meldungen zulassen, denn sie erfüllen damit die hohen ethischen Ansprüche ihrer Geschäftspartner und auch Mitarbeiter", erklärte Marcus Sultzer, Mitglied des Vorstands der EQS Group.

In einem wichtigen Punkt waren sich Sprecher wie Dr. Klaus Moosmayer, einer der weltweit anerkanntesten Ethik-Experten und bei Novartis verantwortlich für das Risiko- und Compliance-Management, James H. Freis Jr., der nach der Aufdeckung des Skandals als Interims-CEO die globale Umstrukturierung bei Wirecard einleitete, oder Christian Hunt, Gründer von Human Risk in England, einig: Zu einem ganzheitlichen Ansatz für Ethik und Compliance gehört es, die Menschen für diese Themen zu sensibilisieren. "Der Mensch ist das größte Einzelrisiko, mit dem Unternehmen konfrontiert sind. Der beste Weg, dieses Risiko zu minimieren, besteht darin, unser Verständnis dafür zu verbessern, wie und warum Entscheidungen getroffen werden", so Hunt.

Zum Abschluss der Konferenz folgte noch ein Höhepunkt: Le Groupe La Poste erhielt für ihre MyEthics-App und ihr Ethik-Barometer den "ECEC-Award 2020", den die EQS Group ins Leben gerufen hat, um die Sichtbarkeit von herausragenden und innovativen Compliance-Projekten zu erhöhen. Die internationale Jury würdigte damit das große Engagement der französischen Post, jedem einzelnen Mitarbeiter vom Postzusteller bis zur Führungskraft die ethischen Grundsätze und Werte des Unternehmens zu vermitteln.

Die ECEC 2021 findet am 6. Oktober 2021 statt. Sie haben bereits jetzt die Möglichkeit ein Ticket vorzumerken: www.ecec-conference.com


Kontakt:

Marcus Sultzer
Mitglied des Vorstands
Marcus.sultzer@eqs.com



Ende der Pressemitteilung

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Tania Higgins und Achim Weick bei der ECEC-Konferenz


Emittent/Herausgeber: EQS Group AG
Schlagwort(e): Unternehmen

08.10.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia kauft 1.000 Wohnungen in Kiel (News mit Zusatzmaterial)

02. Dezember 2020, 18:01

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

02. Dezember 2020