EQS Group AG

  • WKN: 549416
  • ISIN: DE0005494165
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.08.2020 | 10:05

European Compliance & Ethics Conference: EQS Group lädt zum ersten europaweiten Branchentreffen der Compliance-Community ein / Premiere im virtuellen Konferenzsaal (News mit Zusatzmaterial)


DGAP-Media / 11.08.2020 / 10:05

"European Compliance & Ethics Conference": EQS Group lädt zum ersten europaweiten Branchentreffen der Compliance-Community ein / Premiere im virtuellen Konferenzsaal

Die EQS Group richtet am 6. Oktober 2020 die "European Compliance & Ethics Conference" (ECEC) aus - damit erhält nun auch die europäische Compliance-Community einen festen Platz im jährlichen Veranstaltungskalender. Die Premiere des internationalen Branchentreffens findet aufgrund der COVID-19-Pandemie im Internet statt; für die nächsten Jahre liegen aber bereits Pläne für eine Hybrid-Konferenz in der Schublade.

Mit der ,European Compliance & Ethics Conference' bietet die EQS Group der Branche erstmals eine Plattform, um sich länderübergreifend auszutauschen und zu vernetzen: "Compliance ist in Europa noch eine recht junge Disziplin, deren Bedeutung aber stetig wächst. Wir wollen dazu beitragen, dass ein europäisches Netzwerk entsteht, in dem neue Entwicklungen angestoßen werden können", erklärt Achim Weick, Gründer und CEO der EQS Group.

Das Echo aus der Compliance-Community war äußerst positiv, als die Idee für die "European Compliance & Ethics Conference" aufkam. So konnte schnell ein attraktives Programm zusammengestellt werden. "Die Veranstaltung zeigt einen Querschnitt der Themen, die die Verantwortlichen in Europa beschäftigen. Und mit den länderspezifischen Breakout Sessions gelingt der Spagat, auch regionale Themen aus Deutschland, Frankreich, Italien, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich aufzugreifen", erläutert Moritz Homann, Managing Director Corporate Compliance der EQS Group, das Konzept.

1 Tag, 15 Themen, 25 Experten - auf diese Kurzformel lässt sich die "European Compliance & Ethics Conference" bringen, deren Organisationszentrale sich im Headquarter der EQS Group in München befindet. Von dort werden auch die Sprecher in den verschiedenen Ländern anmoderiert - gleich zu Beginn Professor Christian Strenger, vielen bekannt als Mr. Corporate Governance, der die Frage stellt, ob die zunehmende Regulierung zu besserer Compliance führt. Die zweite Keynote hält Dr. Klaus Moosmayer, ein weltweit anerkannter Ethik-Experte, der bei Novartis verantwortlich für das Risiko- und Compliance-Management ist. Bewegend wird es, wenn Wendy Addison, die Gründerin von SpeakOut SpeakUp "The story of a whistleblower" erzählt - und so viel vorweg: Sie liefert Informationen aus erster Hand, denn es ist ihre eigene Geschichte, die vom "Enron Südafrikas" handelt. Für die weiteren Webinare entsenden unter anderem der Weltfußballverband FIFA und Transparency International ihre Vertreter.

Ein weiterer Höhepunkt ist am Ende der Veranstaltung, nach der großen Podiumsdiskussion, die virtuelle Verleihung des ECEC-Awards, mit dem eine internationale Jury ein herausragendes und innovatives Compliance-Projekt auszeichnet.

Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter: European Compliance & Ethics Conference. Für Frühbucher steht hier auch ein begrenztes Kontingent an kostenlosen Tickets zur Verfügung.

Pressekontakt:

Marcus Sultzer

Member of the Management Board

E-Mail: Marcus.sultzer@eqs.com



Ende der Pressemitteilung

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: 2020 ECEC-Conference


Emittent/Herausgeber: EQS Group AG
Schlagwort(e): Unternehmen

11.08.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 und berücksichtigt nicht zahlungswirksame Wertminderungen sowie Restrukturierungsaufwendungen

21. Oktober 2020, 17:57

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

21. Oktober 2020