The Social Chain AG

  • WKN: A1YC99
  • ISIN: DE000A1YC996
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.05.2020 | 14:01

Go West: THE SOCIAL CHAIN AG stärkt US-Geschäft durch Übernahme des Online-Performance-Spezialisten A4D


DGAP-Media / 07.05.2020 / 14:01

Go West: THE SOCIAL CHAIN AG stärkt US-Geschäft durch
Übernahme des Online-Performance-Spezialisten A4D

  • Akquisition von 51 Prozent der A4D Inc. geplant
  • US-Geschäft der SOCIAL CHAIN soll bis 2022 über 50 Prozent des Umsatzes ausmachen
  • Umfassender Know-how-Transfer im Bereich digitales Performance Marketing
  • Bessere Auswertung der breiten Fan-Basis von 40 Millionen Followern in den USA
  • Georg Kofler: "Die Übernahme von A4D beschleunigt die Expansion der SOCIAL CHAIN im wichtigsten Digital-Markt der Welt."

Berlin, 7. Mai 2020. THE SOCIAL CHAIN AG (WKN: A1YC99) steht vor der größten Übernahme in ihrer noch jungen Firmengeschichte. Das integrierte Social Media Unternehmen kauft 51 Prozent der Anteile an der A4D Inc., Carlsbad, CA. Die Transaktion soll bis Ende Mai abgeschlossen sein. Der südkalifornische Spezialist für digitales Performance Marketing erweitert die Digital-Expertise der SOCIAL CHAIN und soll das Wachstum des Social-Media-Brand-Pioniers im US-Markt weiter beschleunigen. Bislang betreibt SOCIAL CHAIN das USA-Geschäft bereits erfolgreich von einem Standort in New York aus. Zu den Kunden gehören unter anderem Uber USA und Twitch.

Wanja S. Oberhof, CEO der SOCIAL CHAIN: "SOCIAL CHAIN verfolgt mit der Übernahme von A4D drei Ziele: schnelleres Wachstum im US-Markt, mehr Kompetenz im Bereich digitales Perfomance Marketing und eine bessere Auswertung unseres breiten Fan-Potenzials in den USA." Bis 2022 will SOCIAL CHAIN den Umsatzanteil des US-Geschäfts von heute knapp 10 auf über 50 Prozent steigern. Die Voraussetzung dafür liegt in der Fan-Basis des Unternehmens: Rund die Hälfte der derzeit 80 Millionen Follower von Social-Media-Kanälen der SOCIAL CHAIN wohnen in den USA. Diese Reichweiten wird A4D künftig mitvermarkten. Darüber hinaus wird die hohe Kompetenz und Spezialisierung von A4D im Bereich Performance Marketing Kunden sowie eigenen Kanälen und Brands der SOCIAL CHAIN auch in Europa und der übrigen Welt zur Verfügung stehen.

A4D wurde 2004 von Jason Akatiff gegründet. Einer der erfahrensten US-Experten im Bereich digitales Performance Marketing bleibt als CEO an Bord. Akatiff: "Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit unter dem Dach der SOCIAL CHAIN. Mit seinem integrierten Verständnis von Technologie, Kreativität und Markenführung hat das Team von A4D ein neues, inspirierendes und globales Zuhause gefunden." A4D beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 30 Millionen Euro. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Kunden aus der Digital-Wirtschaft und unterstützt sie bei der Entwicklung skalierbarer Geschäftsmodelle. Mehr Informationen zu A4D gibt es unter a4d.com. Einen Blog von und über Akatiff findet man unter jasonakatiff.com.

Dr. Georg Kofler, Aufsichtsratsvorsitzender und Hauptaktionär der SOCIAL CHAIN: "Die Übernahme von A4D folgt unserer Strategie, organisches Wachstum durch gezielte Akquisitionen zu beschleunigen. Wir verstärken die Expansion der SOCIAL CHAIN im wichtigsten Digital-Markt der Welt und bauen damit unsere internationale Positionierung weiter aus. Mit Jason Akatiff gewinnen wir einen überzeugenden Digital-Entrepreneur und eine starke Persönlichkeit für unser globales Leadership-Team."

Kontakt:
Jana Walker | Senior Corporate & Brand PR Manager | E: press@socialchain.com |
T: +49 30 208 48 40 28

Über The Social Chain AG

Das erste integrierte Social-Media-Unternehmen THE SOCIAL CHAIN AG vereint Social Media und Social Commerce. SOCIAL CHAIN ist Pionier für den Aufbau, die Entwicklung und die Skalierung von Social-Media-Brands. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin, weitere Standorte sind Manchester, London, New York und München. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 500 Mitarbeiter. Die Aktien der SOCIAL CHAIN AG werden auf XETRA und an der Börse Düsseldorf gehandelt.

Der Inhalt dieser Pressemitteilung dient ausschließlich der Information und stellt keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch The Social Chain AG oder ihre verbundenen Unternehmen dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen.

Die Inhalte dieser Pressemitteilung sind nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.

Dementsprechend gibt die The Social Chain AG und ihre verbundenen Unternehmen keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Wir übernehmen keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Die Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: The Social Chain AG
Schlagwort(e): Internet&Multimedia

07.05.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia kauft 1.000 Wohnungen in Kiel (News mit Zusatzmaterial)

02. Dezember 2020, 18:01

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

02. Dezember 2020