ADLER Real Estate AG

  • WKN: 500800
  • ISIN: DE0005008007
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.07.2020 | 11:40

ADLER Real Estate AG: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

ADLER Real Estate AG / Veröffentlichung gemäß § 111c AktG
02.07.2020 / 02:40
Veröffentlichung einer Mitteilung über Geschäfte mit nahestehenden Personen übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von wesentlichen Geschäften mit nahestehenden Personen nach § 111c AktG

ADLER Real Estate Aktiengesellschaft, Berlin

ISIN DE0005008007

Berlin, 2. Juli 2020: Am heutigen Tag hat der Aufsichtsrat der ADLER Real Estate Aktiengesellschaft ("ADLER") gemäß § 111b Abs. 1 AktG dem Abschluss eines Aktienübertragungs- und Verschaffungsvertrag (Share Transfer Procurement Agreement) zwischen der ADLER und ihrer Muttergesellschaft, der ADO Properties S.A. ("ADOP"), die mehr als 90% an ADLER hält, zugestimmt.

Der Vertrag betrifft die Übertragung von 14.692.889 ADOP-Aktien ("ADOP-Aktien"), die von der ADO Group Ltd. ("ADOG"), einer 100%-igen Tochter der ADLER, gehalten werden an die Aggregate Holdings S.A. ("Aggregate") unter dem zwischen ADOP und Aggregate bestehenden Call/Put Option Agreement vom 15. Dezember 2019. Im Rahmen des Aktienübertragungs- und Verschaffungsvertrag verpflichtet sich ADLER gegenüber der ADOP, mit der ADOG einen weiteren Aktienübertragungs- und Verschaffungsvertrag abzuschließen, unter welchem sich ADOG gegenüber ADLER verpflichtet, auf Anweisung durch ADLER die von ihr gehaltenen 14.692.889 ADOP-Aktien an Aggregate zu übertragen.

ADLER erhält von der ADOP bei Übertragung der ADOP-Aktien durch ADOG an Aggregate eine Gegenleistung, die dem Marktwert der ADOP-Aktien entspricht. Die Gegenleistung entspricht dabei dem Eröffnungskurs der Frankfurter Wertpapierbörse für die ADOP-Aktie am Vortag der Übertragung von ADOG an Aggregate.

Weitere Einzelheiten zu der Ausübung der Call Option unter dem Call/Put Option Agreement können der Bekanntmachung der ADOP vom 29. Juni 2020 entnommen werden.

 

ADLER Real Estate Aktiengesellschaft



02.07.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

16. September 2020, 17:45

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020