Research-Studie


Original-Research: ABO Wind AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ABO Wind AG

Unternehmen: ABO Wind AG
ISIN: DE0005760029

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 18.03.2021
Kursziel: 63 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ABO Wind AG (ISIN:
DE0005760029) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt
seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 55,00 auf EUR 63,00.

Zusammenfassung:
ABO Wind hat ihren Jahresbericht 2020 veröffentlicht. Das bereits vorläufig
berichtete Nettoergebnis von €13,1 Mio. wurde bestätigt. Auch bei Umsatz
und EBIT gelang dem Unternehmen ein beachtliches Wachstum (Umsatz: +18%
J/J, EBIT: +14% J/J). Damit kann ABO Wind trotz Pandemie und Rezession auf
ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Für 2021 erwartet das
Unternehmen eine gesteigerte Gesamtleistung im fast zweistelligen
Prozentbereich und ein Nettoergebnis mindestens auf Vorjahresniveau.
Angesichts der sich europaweit aufbauenden dritten Pandemiewelle und einer
langsamer als erwartet verlaufenden Impfkampagne gestalten wir unsere
Schätzung für 2021 etwas konservativer, da wir Projektverzögerungen nicht
ausschließen können. Wir gehen aber weiter von einer deutlichen Steigerung
des Nettoergebnisses (FBe: €14,9 Mio.) aus. Unsere Nettoergebnisprognosen
für 2022 & 2023 bleiben weitgehend unverändert. Insgesamt sehen wir ABO
Wind sehr gut aufgestellt, um in den nächsten Jahren kräftig zu wachsen.
Die Bilanz wurde über Eigen- und Fremdkapitalmaßnahmen gestärkt, um auch
große Projekte finanziell stemmen zu können. Die Projektpipeline wurde
letztes Jahr um 4,3 GW erweitert und hat jetzt ein Volumen von knapp 15 GW.
ABO Wind ist in 16 Ländern auf vier Kontinenten aktiv und damit
international breit aufgestellt, um am erwarteten kräftigen weltweiten
Wachstum der erneuerbaren Energien zu partizipieren. Ein um ein Jahr nach
vorne gerolltes und aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein neues Kursziel von
€63 (bisher: €55). Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.


First Berlin Equity Research has published a research update on ABO Wind AG
(ISIN: DE0005760029). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY
rating and increased the price target from EUR 55.00 to EUR 63.00.

Abstract:
ABO Wind has published its 2020 annual report which confirmed the
preliminary reported net result of €13.1m. The company also achieved
considerable growth in sales and EBIT (sales: +18% y/y, EBIT: +14% y/y).
ABO Wind can thus look back on a very successful year despite the pandemic
and recession. For 2021, the company expects an increase in total output in
an almost double-digit percentage range and a net result at least at the
previous year's level. In view of the third wave of the pandemic that is
building up across Europe, and a vaccination campaign that is slower than
expected, we are setting our estimate for 2021 a little more
conservatively, as we cannot rule out project delays. However, we continue
to expect a significant increase in net earnings (FBe: €14.9m). Our net
earnings forecasts for 2022 & 2023 remain largely unchanged. Overall, we
see ABO Wind as being very well positioned to grow strongly over the next
few years. Equity and debt capital raises have strengthened the balance
sheet so that the company can now execute large projects. The project
pipeline grew by 4.3 GW last year and now has a volume of nearly 15 GW. ABO
Wind is active in 16 countries on four continents and is therefore broadly
positioned internationally in order to participate in the expected strong
global growth in renewable energy. We have updated and rolled forward our
DCF model by a year and now see fair value of the share of €63 (previously:
€55). We confirm our Buy recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22210.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Aufsichtsrat beruft Jochen Hanebeck zum Nachfolger von Dr. Reinhard Ploss als Vorstandsvorsitzenden von Infineon

25. November 2021, 17:45

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Halten

26. November 2021