Research-Studie


Original-Research: All for One Group SE - von BankM AG

Einstufung von BankM AG zu All for One Group SE

Unternehmen: All for One Group SE
ISIN: DE0005110001

Anlass der Studie: Q3-Bericht, Kurzanalyse
Empfehlung: Kaufen
seit: 18.08.2020
Kursziel: 68,30 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: 24.5.2017, vormals Halten
Analyst: Daniel Grossjohann

Pandemie verändert Arbeitsprozesse, viele Kunden fahren auf Sicht

Die All for One Group SE (ISIN DE0005110001, Prime Standard, A1OS GY; die
Rechtsformänderung wurde im Juli 2020 vollzogen) verzeichnete in den ersten
9 Monaten des Geschäftsjahres 2019/20 mit € 267,3 Mio. einen Umsatz auf
Vorjahresniveau (€ 266,9 Mio.). Das EBIT erreichte 14,5 Mio. (+37%) – trotz
deutlich rückläufigen Lizenzumsätzen (-32%). Die im Zuge der Pandemie
deutlich gesunkenen Reisekosten haben ergebnisseitig geholfen, das
wiederkehrende Geschäft (€ 138,5 Mio.; +7%) zeigte weiterhin solides
Wachstum. Die Pandemie hat aber auch bewirkt, dass die Kundenunternehmen
stärker auf Sicht fahren: Projekte werden kurzfristig vergeben, aber es
kommt auch zu kurzfristigen Projektstopps. Eine von der All for One Group
mitinitiierte strategische Initiative (Partner: SNP, SAP und Microsoft)
bringt das Unternehmen in Bezug auf SAP S/4HANA in eine einzigartige
Position: Unternehmen kann der Umstieg auf SAP S/4HANA zum Festpreis (Abo)
geboten werden. Den Kunden wird so die Unsicherheit bezüglich Kosten und
eigenem Personalbedarf genommen. Wir sehen darin ein wichtiges Mittel die
eigene führende Marktposition im SAP-Mittelstandsmarkt weiter auszubauen.
Mit einem EV/Umsatz von 0,63 ist All for One Group weiter günstig.

Unser Kursziel für die All for One Group-Aktie, zu jeweils gleichen Teilen
auf DCF-Bewertung und Peer-Gruppen-Analyse basierend, beläuft sich auf €
68,30. Unsere Empfehlung lautet weiterhin „Kaufen“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/21373.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden
http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html.

Kontakt für Rückfragen
BankM AG
Daniel Grossjohann
Mainzer Landstrasse 61, 60329 Frankfurt
Tel. +49 69 71 91 838-42
Fax +49 69 71 91 838-50
Email: daniel.grossjohann@bankm.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Delivery Hero bringt Service nach Berlin mit weiteren Expansionsplänen für Deutschland

12. Mai 2021, 07:00

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Videokonferenz Ergebnisse des 1. Quartals 2021

14. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

12. Mai 2021