Research-Studie


Original-Research: GESCO AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu GESCO AG

Unternehmen: GESCO AG
ISIN: DE000A1K0201

Anlass der Studie: Update aufgrund Verkaufs von 6 Töchtern
Empfehlung: Kaufen
seit: 04.01.2021
Kursziel: 22,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 04.01.2021, vormals Halten
Analyst: Jens Nielsen

Größter Portfolioumbau der Unternehmensgeschichte vollzogen

Kurz vor Weihnachten hat die GESCO AG den Kapitalmarkt mit dem Verkauf von
gleich sechs Tochtergesellschaften noch einmal ordentlich wachgerüttelt.
Zwar verkleinerte sich damit das Portfolio rein zahlenmäßig auf einen
Schlag um ein Drittel, gemessen an den Erlösen jedoch nur um rund 18
Prozent. Vor allem aber wurde so das problembehaftete Segment
Mobilitäts-Technologie und damit nach unseren Berechnungen über 30 Mio.
Euro auf den krisengeschüttelten Automotive-Sektor entfallender Umsatz
abgegeben.

Damit markiert die Transaktion einen Meilenstein in der Umsetzung der
Strategie NEXT LEVEL. Zum einen wird die Profitabilität durch die Abgabe
margenschwachen Geschäfts gesteigert. Zum anderen verbessern sich die
Bilanzrelationen weiter. Und schließlich reduziert sich die
Konjunkturanfälligkeit des Portfolios. Gespannt sein darf man nun, wann und
in welchem Umfang die erhöhte finanzielle Schlagkraft auf der
Akquisitionsseite zum Einsatz kommt. Hier können wir uns durchaus auch
einen größeren Wurf vorstellen.

Die positive Aufnahme der Transaktion am Kapitalmarkt spiegelte sich in
einem rund 10-prozentigen Kurssprung der GESCO-Aktie wider. Zudem hat der
Ankeraktionär TGV kurz darauf eine Aufstockung seines Anteils von 14,8 auf
15,1 Prozent gemeldet. Auf Basis unserer überarbeiteten Schätzungen sowie
der nach Abgabe der Mobilitäts-Technologie verbesserten Zukunftsaussichten
erhöhen wir unser Kursziel für die GESCO-Aktie auf 22 Euro und unsere
Einstufung auf dem aktuellen Kursniveau von „Halten“ auf „Kaufen“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/21971.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Duesseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 179 374 - 24
Fax: +49 (0) 211 / 179 374 - 44
Buero Muenster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Muenster
Tel.: +49 (0) 2501 / 440 91 - 21
Fax: +49 (0) 2501 / 440 91 - 22
Email: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München: Trotz hoher Schäden erzielt Munich Re in Q3 ein Ergebnis von rund 0,4 Mrd. € und bestätigt die Jahresprognose für 2021

19. Oktober 2021, 13:43

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

20. Oktober 2021