Research-Studie


Original-Research: pferdewetten.de AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu pferdewetten.de AG

Unternehmen: pferdewetten.de AG
ISIN: DE000A2YN777

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 17.05.2021
Kursziel: 26,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Erfolgreicher Jahresstart für pferdewetten.de

pferdewetten.de hat heute den Q1-Zwischenbericht veröffentlicht und damit
insgesamt einen erfreulichen Verlauf im Jahresauftaktquartal gezeigt.

Positive Entwicklung in beiden Segmenten: Im ersten Quartal stieg der
Brutto-Gaming- Ertrag (GGR) um 12,5% yoy auf 10,7 Mio. Euro, was laut
Unternehmen auf eine positive Entwicklung beider Segmente zurückzuführen
ist. Auf Ergebnisebene erzielte pferdewetten.de ein EBIT i.H.v. 0,8 Mio.
Euro (+316,1% yoy). Hintergrund dessen ist ein erfreulicher Verlauf im
Bereich Pferdewette (EBIT: 1,8 Mio. Euro; MONe Vj.: 0,6 Mio. Euro), der
jedoch weiterhin von Corona-bedingten Einschränkungen beeinträchtigt wird.
So führen z.B. vorübergehende Schließungen stationärer Wettshops der
nationalen und internationalen Partner dazu, dass weniger Wetten angenommen
werden können. Folglich leidet das Dienstleistungsgeschäft – also die
Vermittlung von Wetteinsätzen, Quoten sowie der dazugehörige Content in
Form von z.B. Renndaten. Im Segment Sportwette führten (statistisch
ungewöhnlich) hohe Wettgewinne zu deutlich sechsstelligen Belastungen,
sodass das EBIT mit -1,0 Mio. Euro schwächer als im Vorjahr ausfiel (Vj.:
-0,4 Mio. Euro). Nach Unternehmensangaben entwickelten sich die
Neukundenzahl sowie die Wetteinsätze jedoch im Rahmen der internen
Erwartungen. Details hierzu wurden nicht bekanntgegeben.

Jahresziele bestätigt: Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand
unverändert mit einer Steigerung der Erlöse im niedrigen zweistelligen
Prozentbereich sowie einer Verbesserung des EBITs auf 3,0 bis 4,0 Mio.
Euro. Da wir eine zunehmende Normalisierung bei der Durchführung von
Sportveranstaltungen erwarten, halten wir die Guidance für etwas zu
konservativ und lassen unsere Prognosen unverändert (MONe EBIT: 4,2 Mio.
Euro). Weiteren Rückenwind im Bereich Sportwette sehen wir insbesondere
durch die bevorstehende Fußball-EM sowie die damit einhergehende
Intensivierung der Marketingaktivitäten (vgl. Comment 04.05.2021).

Launch des Bereichs Online-Games steht anscheinend kurz bevor: Für den
Start des neuen Segments Online-Casino sind laut Unternehmen inzwischen
alle technischen und lizenzrechtlichen Vorbereitungen abgeschlossen. Die
finale Genehmigung der Behörde wird zeitnah erwartet, sodass das Angebot
anschließend sofort live geschaltet werden kann. Obwohl pferdewetten.de
bereits im ersten Jahr einen positiven Ergebnisbeitrag erwirtschaften
möchte, wurde dieser vom Vorstand aufgrund der zuletzt noch geringen
Visibilität in der Guidance nicht berücksichtigt. Wir gehen bisher von
einem nur marginalen Ergebniseffekt i.H.v. 0,1 Mio. Euro aus und sehen im
Falle eines erfolgreicheren Launchs leichtes Upside in unseren Prognosen.

Fazit: pferdewetten.de hat gute Q1-Zahlen präsentiert und liegt damit auf
Kurs in Richtung der Jahresziele. In den nächsten Wochen rechnen wir mit
positivem Newsflow durch den Start des Segments Online-Casino. Zudem dürfte
der Bereich Sportwette von der bald startenden Fußball-EM sowie den
angekündigten Marketingmaßnahmen profitieren. Das Sentiment schätzen wir
daher als unverändert positiv ein. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung und
das Kursziel von 26,00 Euro.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22464.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

EQS Group AG

Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

18. Juni 2021