Klöckner & Co SE

  • WKN: KC0100
  • ISIN: DE000KC01000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.09.2020 | 14:25

Klöckner & Co SE: Prognose für das dritte Quartal und Gesamtjahr 2020 - Operatives Ergebnis deutlich besser als zuvor erwartet

Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Prognose
Klöckner & Co SE: Prognose für das dritte Quartal und Gesamtjahr 2020 - Operatives Ergebnis deutlich besser als zuvor erwartet

24.09.2020 / 14:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Im Verlauf des dritten Quartals konnten die negativen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das operative Geschäft von Klöckner & Co weiter abgemildert werden. Dazu hat vor allem die konsequente Umsetzung des Transformationsprojekts „Surtsey" mit den damit verbundenen positiven Digitalisierungs- und Restrukturierungseffekten beigetragen. Darüber hinaus wirkte sich die graduelle, wenngleich weiterhin volatile, Nachfragebelebung in unseren Kernmärkten Europa und den USA, insbesondere im September, und das zuletzt verbesserte Preisumfeld positiv auf das operative Ergebnis (EBITDA) des dritten Quartals aus. Entgegen der bisherigen Erwartung eines EBITDA in Höhe von 15-25 Mio. € rechnet die Gesellschaft auf Basis von vorläufigen Berechnungen nun mit einem Ergebnis von 30-40 Mio. € vor wesentlichen Sondereffekten im dritten Quartal.

Vor dem Hintergrund der wieder steigenden COVID-19-Infektionszahlen bleibt die Unsicherheit über die Geschäftserwartung für das vierte Quartal unverändert hoch, insbesondere über die zu erwartende Nachfrage. Dennoch führen die fortschreitende Digitalisierung und das konsequente Kostenmanagement im Rahmen des Projektes „Surtsey" sowie die sich verbessernde Preisentwicklung in Europa und den USA zu einer erhöhten Ergebniserwartung auch für das Gesamtjahr 2020 von 75-95 Mio. € vor wesentlichen Sondereffekten, nachdem bislang von einer Spanne von 50-70 Mio. € ausgegangen wurde. Darüber hinaus wird weiterhin mit einem positiven Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit gerechnet.

Die Zwischenmitteilung zum dritten Quartal 2020 wird am 3. November 2020 veröffentlicht.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Für die Definitionen der Begriffe EBITDA und EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten wird auf unsere Homepage (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/glossar.html) bzw. den Geschäftsbericht 2019, S. 273 (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/investoren/publikationen.html) verwiesen.
 

24.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

How to Vergütungsbericht?

Im Zulauf auf die neue Berichtssaison adressiert das hkp/// group Tutorial die wichtigsten Neuerungen für die Kommunikation von Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung im Vergütungsbericht.

Mittwoch, 18. August 2021, 14:00 -15:30 Uhr

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: POSITIVE ENTWICKLUNG VON ERGEBNIS UND FREE-CASH-FLOW. UMSATZWACHSTUM TROTZ SCHWIERIGER LIEFERSITUATION. STARKES SCHLUSSQUARTAL ERWARTET

03. August 2021, 07:30

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q2 2020 Results Webcast

10. August 2021

Aktuelle Research-Studie

ABO Wind AG

Original-Research: ABO Wind AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

04. August 2021