Pfeiffer Vacuum Technology AG

  • WKN: 691660
  • ISIN: DE0006916604
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.07.2021 | 15:09

Pfeiffer Vacuum Technology AG: Die Pfeiffer Vacuum Technology AG gibt vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2021 und eine weitere Erhöhung des Ausblicks bekannt

Pfeiffer Vacuum Technology AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung
Pfeiffer Vacuum Technology AG: Die Pfeiffer Vacuum Technology AG gibt vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2021 und eine weitere Erhöhung des Ausblicks bekannt

21.07.2021 / 15:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Ad-hoc Mitteilung

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Die Pfeiffer Vacuum Technology AG gibt vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2021 und eine weitere Erhöhung des Ausblicks bekannt

Aßlar, 21. Juli 2021. Nach vorläufigen Zahlen erzielte die Pfeiffer Vacuum Technology AG ("Pfeiffer Vacuum") im ersten Halbjahr 2021 eine wesentliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr. Nachdem das erste Quartal 2021 mit einem Rekordumsatz abgeschlossen wurde, konnte der Umsatz im zweiten Quartal 2021 gegenüber dem Vorquartal weiter gesteigert werden.

Der Konzernumsatz für das erste Halbjahr 2021 stieg um 29,6 % auf 391,2 Mio. Euro und markiert damit das höchste Halbjahrergebnis in der Unternehmensgeschichte (erstes Halbjahr 2020: 301,9 Mio. Euro). Besonders dynamisch war die Umsatzentwicklung im Marktsegment Halbleiter und Zukunftstechnologien mit einem Wachstum von 40,7 % auf 206,6 Mio. Euro. Der Umsatz im Marktsegment Analytik, Industrie und F&E wuchs um 19,1 % auf 184,5 Mio. Euro, was einen erheblichen Anstieg zum Vorjahr darstellt (erstes Halbjahr 2020: Halbleiter und Zukunftstechnologien 146,9 Mio. Euro; Analytik, Industrie und F&E 155,0 Mio. Euro).

Das vorläufige Betriebsergebnis (EBIT) für das erste Halbjahr 2021 belief sich auf 48,1 Mio. Euro und stieg damit um 146,1 % gegenüber dem Vorjahr (erstes Halbjahr 2020: 19,5 Mio. Euro). Die EBIT-Marge lag bei 12,3 % (erstes Halbjahr 2020: 6,5 %).

Für das erste Halbjahr 2021 erreichte der Auftragseingang mit 451,6 Mio. Euro ein Rekordniveau für Pfeiffer Vacuum und stieg um 42,6 % gegenüber dem Vorjahr (erstes Halbjahr 2020: 316,6 Mio. Euro). Diese Steigerung war auf die erhöhte Nachfrage in beiden Marktsegmenten zurückzuführen.

Auf Basis der starken vorläufigen Ergebnisse des ersten Halbjahres 2021 und des Rekordauftragseingangs geht Pfeiffer Vacuum nun von einer positiveren Entwicklung im Hinblick auf die zuvor veröffentlichte Prognose aus. Pfeiffer Vacuum erwartet nun für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 710,0 Mio. Euro bis 730,0 Mio. Euro. Weiterhin wird erwartet, dass sich die EBIT-Marge im Jahr 2021 gegenüber dem Geschäftsjahr 2020 deutlich verbessern und zwischen 12,0 % und 13,0 % liegen wird (Geschäftsjahr 2020: Umsatz 618,7 Mio. Euro, EBIT-Marge 7,3 %).

Pfeiffer Vacuum wird am 3. August 2021 weitere Einzelheiten zum ersten Halbjahr 2021 bekanntgeben.

 

Kontakt:
Heide Erickson
Pfeiffer Vacuum Technology AG
Berliner Strasse 43
35614 Asslar
T +49 6441 802-1360
M +49 162 2022573
F +49 6441 802-1365
heide.erickson@pfeiffer-vacuum.de
www.pfeiffer-vacuum.com

21.07.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

03. Dezember 2021, 07:03

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Kaufen

02. Dezember 2021