Qiagen N.V.

  • WKN: A2DKCH
  • ISIN: NL0012169213
  • Land: The Netherlands

Nachricht vom 12.07.2021 | 17:13

QIAGEN N.V.: QIAGEN gibt vorläufige Ergebnisse für Q2 2021 bekannt und aktualisiert die Prognose für 2021

QIAGEN N.V. / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognoseänderung
QIAGEN N.V.: QIAGEN gibt vorläufige Ergebnisse für Q2 2021 bekannt und aktualisiert die Prognose für 2021

12.07.2021 / 17:13 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung gemäß Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

QIAGEN gibt vorläufige Ergebnisse für Q2 2021 bekannt und aktualisiert die Prognose für 2021

Venlo, the Netherlands, July 12, 2021 - QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gibt die vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal 2021 bekannt, die in Bezug auf den Konzernumsatz und den bereinigten Gewinn je Aktie höher als die Prognose liegen. Zugleich aktualisiert QIAGEN den Ausblick für das Gesamtjahr 2021 als Folge der erfolgreichen COVID-19-Impfkampagnen und der damit verbunden schwächer als erwarteten Testnachfrage.

Der Konzernumsatz stieg im zweiten Quartal 2021 um 28% (+24% bei konstanten Wechselkursen, CER) auf $567,3 Mio. Währungsentwicklungen gegenüber dem US-Dollar hatten im zweiten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen positiven Effekt in Höhe von etwa vier Prozentpunkten auf den Umsatz zu tatsächlichen Wechselkursen. Im ersten Halbjahr stieg der Konzernumsatz um 39% (+35% CER) auf $1.135 Milliarden.

Bei den Produktgruppen ohne Bezug zu COVID-19 zeigten sich stärker als erwartete Wachstumstrends, die im zweiten Quartal 2021 ein Plus von 52% CER auf $407,6 Mio. erreichten, was einem Anteil von 72% am Gesamtumsatz entspricht. Im ersten Halbjahr 2021 stieg der Konzernumsatz in den Produktgruppen ohne Bezug zu COVID-19 um 37% (+33% CER) auf $771,6 Mio, mit einem Anteil am Gesamtumsatz von 68%. Die Produktgruppen mit Bezug zu COVID-19 verzeichneten im zweiten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Minus von 17% CER auf $ 159,7 Mio. Die Umsatzeinbußen für COVID-19 Produktgruppen betrafen alle Regionen und Produktkategorien, da die Impfkampagnen gegen COVID-19 zu einer geringeren Testnachfrage führten.

Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) für das zweite Quartal 2021 wird mit ca. $0,66-0,67 ($0,65-0,66 CER), gegenüber einer Prognose von ca. $0,62-0,64 CER und einem Anstieg um ca. 21% gegenüber $0,55 im zweiten Quartal 2020, erwartet. Für die erste Jahreshälfte 2021 wird ein bereinigter Gewinn je Aktie von ca. $1,32-1,33 ($1,30-1,31 CER) erwartet, gegenüber $0,89 im selben Zeitraum 2020.

QIAGEN hat seine Prognose für das Wachstum des Konzernumsatzes (CER) für das Gesamtjahr 2021 auf mindestens 12% (vorherige Prognose: ca. 18-20% CER) und für den bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie auf mindestens $2,42 CER angepasst (vorherige Prognose: $2,42-2,46 CER. Basierend auf den Wechselkursen vom 30. Juni 2021 wird weiterhin erwartet, dass die Wechselkursschwankungen gegenüber dem US-Dollar im Gesamtjahr 2021 einen positiven Effekt von ca. zwei bis drei Prozentpunkten auf das Konzernumsatzwachstum zu tatsächlichen Wechselkursen haben werden. Es wird weiterhin ein positiver Effekt von $0,02-0,03 je Aktie auf den bereinigten Gewinn je Aktie erwartet.

Für das dritte Quartal 2021 erwartet QIAGEN einen etwa gleichbleibenden Konzernumsatz (CER) wie Q3 2020 von etwa $483,8 Millionen und bereinigten Gewinn je Aktie von ca. $0,52-0,53 CER im Vergleich zu $0,58 im Vorjahresquartal. Basierend auf den Wechselkursen vom 30. Juni 2021 wird erwartet, dass die Wechselkursschwankungen gegenüber dem US-Dollar im dritten Quartal 2021 einen positiven Effekt von ca. 1-2 Prozentpunkten auf das Konzernumsatzwachstum Q3 2021 zu tatsächlichen Wechselkursen haben werden. Bei dem bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie wird ein positiver Effekt von bis zu $0,01 je Aktie erwartet.

 

QIAGEN N.V.

Hulsterweg 82

5912 PL Venlo

The Netherlands

ISIN: NL0012169213

Frankfurt Stock Exchange, Regulated Market (Prime Standard)

Kontact QIAGEN N.V.:

Corporate Communications

John Gilardi, Tel: +49 2103 29 11711; ir@qiagen.com

 


12.07.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia on the election of the Berlin House of Representatives and the referendum to expropriate Deutsche Wohnen & Co.: Berlin needs a new way of working together on housing

27. September 2021, 11:07

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

28. September 2021