The Social Chain AG

  • WKN: A1YC99
  • ISIN: DE000A1YC996
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.03.2021 | 12:15

The Social Chain AG: The Social Chain AG gibt Wandelanleihe aus

The Social Chain AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
The Social Chain AG: The Social Chain AG gibt Wandelanleihe aus

16.03.2021 / 12:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung gemäß Artikel 17 MAR

NICHT ZUR VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG, MITTELBAR ODER UNMITTELBAR, IN EINEM BUNDESSTAAT DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER IM DISCTRICT OF COLUMBIA (ZUSAMMEN "VEREINIGTE STAATEN"), KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER SONSTIGEN LÄNDERN, IN DENEN EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE ODER IN DENEN DAS ANGEBOT VON WERTPAPIEREN REGULATORISCHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGT. ES BESTEHEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. SIEHE HIERZU DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

The Social Chain AG gibt Wandelanleihe aus

Berlin, 16. März 2021 - Der Vorstand der The Social Chain AG (WKN: A1YC99, ISIN: DE000A1YC996, Ticker: PU11) ("Gesellschaft") hat die Emission einer Wandelanleihe mit Bezugsrecht der Aktionäre beschlossen.

Das gesamte Emissionsvolumen beträgt bis zu EUR 25.000.000,00. Einige bestehende Aktionäre haben die ihnen zustehenden Bezugsrechte durch entsprechende Vereinbarungen an die Emissionsbank abgetreten, sodass sich das Bezugsangebot nur noch auf ein Volumen von EUR 7.999.000,00 bezieht und prospektfrei auf Grundlage eines Basisinformationsblatts (BIB) durchgeführt wird. Die Emissionsbank wird die nicht bezogenen Wandelschuldverschreibungen qualifizierten Anlegern im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung zum Erwerb anbieten, die in Deutschland und anderen ausgewählten Jurisdiktionen außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika gemäß Regulation S unter dem U.S. Securities Act von 1933 ("Securities Act") durchgeführt werden wird. Nicht bezogene Wandelschuldverschreiben werden im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich qualifizierten Anlegern angeboten. Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats haben sich bereit erklärt, sich im Rahmen der Privatplatzierung zu beteiligten.

Die Wandelanleihe wird eine Laufzeit von drei Jahren haben. Der anfängliche Wandlungspreis, die anfängliche Wandlungsprämie und der Zinssatz der Wandelanleihe werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Bezugsangebotes noch nicht feststehen und voraussichtlich erst am oder um den 25. März 2021 vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats auf der Grundlage des Ergebnisses eines von der Emissionsbank durchgeführten Bookbuilding-Verfahrens festgelegt.

Die Bezugsfrist wird voraussichtlich vom 18. März 2021 bis zum 31. März 2021 laufen. Es wird damit gerechnet, dass das Bezugsangebot am 17. März 2021 im Bundesanzeiger veröffentlicht werden wird. Die Gesellschaft wird zudem ein Basisinformationsblatt für die Wandelanleihe auf der Unternehmenshomepage unter https://www.socialchain.com veröffentlichen.

Das Unternehmen beabsichtigt den Nettoemissionserlös aus der Ausgabe der Wandelanleihe hauptsächlich zur Finanzierung des weiteren Wachstums der bestehenden Geschäftstätigkeit, für ausgewählte Akquisitionen im Bereich Social Media & eCommerce und für allgemeine gesellschaftsrechtliche Zwecke zu verwenden.

Über The Social Chain AG

Als erstes integriertes Social Media Unternehmen vereint The Social Chain und Social Commerce, verbunden über die eigene Tech-Plattform LINKS. Das Unternehmen ist ein Pionier für Aufbau, Entwicklung und Skalierung von Social Media Brands. SOCIAL CHAIN hat ihren Hauptsitz in Berlin und weitere Standorte in Manchester, London, New York und München.

Wichtiger Hinweis

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar.

Diese Mitteilung ist weder unmittelbar noch mittelbar zur Verbreitung in die Vereinigten Staaten oder innerhalb der Vereinigten Staaten bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des Securities Act definiert) oder an Publikationen mit allgemeiner Verbreitung in den Vereinigten Staaten weitergeleitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung unter dem Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht ein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere werden in Kanada, Australien oder Japan, oder an oder für Rechnung von in Kanada, Australien oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen, weder verkauft noch zum Kauf angeboten. Es wurden keine Maßnahmen zum Angebot, Erwerb oder Vertrieb der Wertpapiere in Länder, in denen dies nicht gestattet ist, ergriffen.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartung und Annahmen des Managements der Gesellschaft und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthaltenen ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den hierin beschriebenen aufgrund von Faktoren abweichen, die die Gesellschaft betreffen, unter anderem Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Kapitalmarktrisiken, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen sowie Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung, insbesondere das steuerrechtliche Umfeld betreffend. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt:
Jana Walker | Investor Relations
ir@socialchain.com


16.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Information zum Aktienrückkaufprogramm

07. Mai 2021, 12:09

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

07. Mai 2021