Covestro AG

  • WKN: 606214
  • ISIN: DE0006062144
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.04.2021 | 19:36

Covestro AG: Ergebnisausblick für 2021 angehoben

Covestro AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis
Covestro AG: Ergebnisausblick für 2021 angehoben

13.04.2021 / 19:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Covestro erhöht die Prognose für EBITDA, Free Operating Cash Flow (FOCF) und Return on Capital Employed (ROCE) für das Geschäftsjahr 2021 als Folge eines besser als zuvor erwarteten Geschäftsverlaufs. Damit liegt die neue Prognose über dem bisher gegebenen Ausblick sowie über den aktuellen Kapitalmarkterwartungen.

Die Kapitalmarkterwartungen basieren auf dem Mittelwert der jüngsten Konsensus-Schätzungen von Finanzanalysten, veröffentlicht durch Vara Research am 12. April 2021.

Covestro passt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 wie folgt an:

  • Das EBITDA wird zwischen EUR 2.200 Mio. und EUR 2.700 Mio. erwartet. Der bisherige Ausblick ging von einem EBITDA zwischen EUR 1.700 Mio. und EUR 2.200 Mio. aus. Die Anpassung des Ausblicks resultiert im Wesentlichen aus einer besser als erwarteten Margenentwicklung im ersten Halbjahr. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl EUR 2.206 Mio.
     
  • Das Mengenwachstum im Kerngeschäft wird - unverändert - zwischen 10 % und 15 % erwartet, wovon rund 6 Prozentpunkte akquisitionsbedingt auf das Resins & Functional Materials (RFM) Geschäft entfallen.
     
  • Der Free Operating Cash Flow (FOCF) wird zwischen EUR 1.300 Mio. und EUR 1.800 Mio. erwartet. Der bisherige Ausblick ging von einem FOCF zwischen EUR 900 Mio. und EUR 1.400 Mio. aus. Die Anpassung des Ausblicks resultiert im Wesentlichen aus der erhöhten Prognose für das EBITDA. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl EUR 1.037 Mio.
     
  • Der Return on Capital Employed (ROCE) wird zwischen 12 % und 17 % erwartet. Der bisherige Ausblick ging von einem ROCE zwischen 7 % und 12 % aus. Die Anpassung des Ausblicks resultiert im Wesentlichen aus der erhöhten Prognose für das EBITDA.

Die erhöhte EBITDA Prognose basiert auf einem vorläufigen EBITDA für Q1 2021 in Höhe von EUR 743 Mio. und einem erwarteten EBITDA für Q2 2021 zwischen EUR 730 Mio. und EUR 870 Mio.

Im Ausblick berücksichtigt ist die am 1. April 2021 vollzogene Übernahme des Geschäftsbereichs Resins & Functional Materials (RFM) von Koninklijke DSM N.V., Heerlen (Niederlande), und dessen Eingliederung in das Segment Coatings, Adhesives, Specialties. Nicht berücksichtigt sind Einmalkosten, die im Rahmen des Transformationsprogramms "LEAP" anfallen könnten.

Die Q1 2021 Zwischenmitteilung wird am 28. April 2021 veröffentlicht.
 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Kontakt für Investoren:
Ronald Köhler, Leiter Investor Relations
Telefon: +49 214 6009 5098
E-Mail: ronald.koehler@covestro.com

Kontakt für Medien:
Lars Boelke, Global Corporate Media Relations
Telefon: +49 1522 8860494
E-Mail: lars.boelke@covestro.com

 


13.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Linde plc: Linde Reports First-Quarter 2021 Results (Earnings Release Tables Attached) (news with additional features)

06. Mai 2021, 11:59

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

07. Mai 2021