GRENKE AG

  • WKN: A161N3
  • ISIN: DE000A161N30
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.08.2021 | 09:00

GRENKE AG: Beteiligung an viafintech GmbH wird verkauft

DGAP-News: GRENKE AG / Schlagwort(e): Verkauf/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
22.08.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GRENKE: Beteiligung an viafintech GmbH wird verkauft

Baden-Baden, den 22. August 2021: GRENKE, globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen, hat heute bekannt gegeben, seine Minderheitsbeteiligung an dem FinTech-Unternehmen viafintech GmbH in Höhe von 25,01 Prozent zu einem Preis im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich an paysafecard.com Wertkarten GmbH, Wien (Österreich), zu verkaufen.

Verkauft wird die Beteiligung von der GRENKE BANK AG, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der GRENKE AG. Neben der GRENKE BANK AG veräußern auch der Mehrheitseigner GLORY Ltd. mit Sitz in Himeji (Japan) sowie die drei Gründer von viafintech ihre Anteile. Die GRENKE BANK AG hatte sich im Jahr 2015 an der viafintech GmbH (damals noch firmierend unter "Cash Payment Solutions GmbH") beteiligt und wird das Unternehmen im Rahmen einer langfristigen Kooperationsvereinbarung als Haupt-Zahlungsabwickler weiter begleiten.

Der Vollzug des Verkaufs erfolgt voraussichtlich erst in einigen Monaten, da insbesondere die bei derartigen Transaktionen erforderliche, formelle behördliche Genehmigung nach der Außenwirtschaftsverordnung noch aussteht. Mit Vollzug wird der Verkauf den Konzerngewinn der GRENKE AG - abhängig vom Zeitpunkt des Closings - innerhalb der nächsten Monate außerordentlich erhöhen.

"Nach intensiver Diskussion und Abwägung auch mit den Mitgesellschaftern haben wir uns entschlossen, diese Verkaufsmöglichkeit wahrzunehmen", sagte dazu Dr. Sebastian Hirsch, Finanzvorstand der GRENKE AG: "Trotz dieser Entscheidung ist es uns wichtig, dass wir viafintech mit unseren Bank-Dienstleistungen auf ihrem Erfolgskurs - nun als Teil von Paysafe - weiter begleiten und die Kooperation auch ohne Beteiligung fortsetzen können. Weiter ergänzte Hirsch: "Zudem stärkt der Veräußerungsgewinn unsere Kapitalbasis in einem weiterhin anspruchsvollen Marktumfeld. Unsere weiteren Beteiligungen an den FinTech-Unternehmen finux GmbH und Finanzchef24 GmbH sind strategischer Natur und stehen derzeit nicht zur Disposition."

Mit ihren digitalen Finanz- und Mehrwertdiensten verbindet die in Berlin ansässige viafintech Einzelhändler, Unternehmen und Verbraucher. Die Zahlungsinfrastruktur ermöglicht verschiedene Dienstleistungen wie Abhebungen und Einzahlungen von Bargeld, Bezahlung von Rechnungen, Auszahlung von Gutschriften, bargeldlose Bezahlmethoden und Prepaid-Lösungen. Das 2011 gegründete Unternehmen ist in sechs europäischen Märkten unter den Marken Barzahlen/viacash tätig. viafintech arbeitet europaweit mit rund 20.000 Partnerfilialen zusammen, darunter Filialen von REWE, Rossmann und dm. Das Unternehmen hat mehr als 500 B2B-Kunden und beschäftigt über 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

GRENKE AG Pressekontakt
Team Investor Relations Stefan Wichmann
Neuer Markt 2 Executive Communications Consulting
76532 Baden-Baden Neuer Markt 2
Telefon: +49 7221 5007-204 76532 Baden-Baden
E-Mail: investor@grenke.de Mobil: +49 (0) 171 20 20 300
Internet: www.grenke.de E-Mail: presse@grenke.de
 


Über GRENKE

Die GRENKE Gruppe (GRENKE) ist globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen. Kunden erhalten alles aus einer Hand: vom flexiblen Small-Ticket-Leasing über bedarfsgerechte Bankprodukte bis zum praktischen Factoring. Die schnelle und einfache Abwicklung sowie der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern stehen dabei im Mittelpunkt.

1978 in Baden-Baden gegründet, ist die Gruppe heute mit über 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (gemessen nach Vollzeitäquivalenten) in 33 Ländern weltweit aktiv. Die GRENKE-Aktie ist an der Frankfurter Börse im SDAX gelistet (ISIN: DE000A161N30).



22.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Linde plc: Linde Reports Third-Quarter 2021 Results (Earnings Release Tables Attached) (news with additional features)

28. Oktober 2021, 11:59

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von Sphene Capital GmbH): Sell

28. Oktober 2021