IBU-tec advanced materials AG

  • WKN: A0XYHT
  • ISIN: DE000A0XYHT5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.07.2022 | 08:30

IBU-tec advanced materials AG schließt Vereinbarungen mit internationalen Rohstofflieferanten zur nachhaltigen Sicherung des Materialbezugs

DGAP-News: IBU-tec advanced materials AG / Schlagwort(e): Sonstiges
IBU-tec advanced materials AG schließt Vereinbarungen mit internationalen Rohstofflieferanten zur nachhaltigen Sicherung des Materialbezugs
07.07.2022 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

IBU-tec advanced materials AG schließt Vereinbarungen mit internationalen Rohstofflieferanten zur nachhaltigen Sicherung des Materialbezugs

Weimar, 7. Juli 2022 – Die IBU-tec advanced materials AG („IBU-tec“, ISIN: DE000A0XYHT5) sichert sich im Rahmen ihrer langfristigen Wachstumsstrategie die nachhaltige Belieferung mit Rohstoffen zur Produktion von Batteriematerialien. Aktuell schließt IBU-tec entsprechende Vereinbarungen mit internationalen Lieferanten von Lithium, Eisenoxid und Phosphorsäure ab, die sowohl Mengen- als auch Preisspannen definieren. Erste Rahmenvereinbarungen wurden bereits unterzeichnet, weitere stehen kurz vor dem Abschluss.

Das Konzept zur Steigerung der Versorgungssicherheit wurde von Vorstand und Aufsichtsrat gemeinsam verabschiedet. Damit reagiert IBU-tec auf die aktuelle Versorgungssituation in der Industrie und wird der Verantwortung als bislang einziger europäischer Hersteller von LFP-Batteriematerialien gerecht. LFP-Batterien werden u.a. in der Elektromobilität und bei stationären Energiespeichern vermehrt eingesetzt und bilden damit einen wichtigen Bestandteil zur Umsetzung der globalen Energiewende.

Ulrich Weitz, CEO von IBU-tec: „Bei anderen Materialkombinationen für Batterien, wie beispielsweise Nickel und Kobalt haben wir zuletzt massive Preissteigerungen und zunehmende Versorgungsengpässe erlebt. Seit Anfang 2020 sind die Preise teils um über die Hälfte gestiegen. Glücklicherweise werden diese Rohstoffe für LFP-Batterien nicht benötigt, was deren Vorteilhaftigkeit für die Industrie weiter erhöht. Wir stellen durch die aktuellen Vereinbarungen sicher, dass wir die sich abzeichnende Nachfrage strategiekonform und wirtschaftlich bedienen können.“

Sandrine Cailleteau, Aufsichtsratsvorsitzende von IBU-tec: „Die anstehenden Vereinbarungen untermauern die Wachstumsstrategie von IBU-tec. Als bislang einziger Produzent von LFP-Batteriematerial in Europa müssen wir besonders dafür Sorge tragen, den Rohstoffbezug zu sichern, denn nur so wird es möglich sein, das Ziel umzusetzen, eine starke Batterieproduktion in Europa zu etablieren. Deshalb unterstützt der Aufsichtsrat die aktuellen Bestrebungen des Vorstands vollumfänglich.“

Über IBU-tec

Die IBU-tec-Gruppe entwickelt und produziert innovative Materialien höchster Qualität für die Industrie. Dabei vereint sie einzigartige, zum Teil patentgeschützte Technologie der thermischen Verfahrenstechnik mit dem Prozess- und Material-Know-how von rund 250 hochqualifizierten Mitarbeitern.

Zu den eigenen Produkten zählen unter anderem LFP-Batteriematerial, das wichtiger Bestandteil von Batterien für die Elektromobilität und stationäre Energiespeicher ist, sowie Lösungen zur Luftreinigung, Ressourcenschonung oder der Reduktion von Plastikverpackungen. IBU-tec ist damit bei globalen Megatrends – besonders dem Klima- und Umweltschutz – langfristig positioniert und verfügt über eine internationale Kundenbasis von innovativen Mittelständlern bis zu globalen Konzernen.

Kontakt

Investor Relations
IBU-tec advanced materials AG
Dr. Stefan Steck
Public & Investor Relations
t +49 3643 8649-51
IR@ibu-tec.de
www.ibu-tec.de

Finanz- und Wirtschaftspresse
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt
t +49 69 905505-52
IBU-tec@edicto.de



07.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Landi Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel steigert Umsatz deutlich, treibt strategische Agenda voran und hebt Umsatzprognose für 2022 an

15. August 2022, 07:30

Aktueller Webcast

HomeToGo SE

Webcast Link

16. August 2022

Aktuelle Research-Studie

APONTIS PHARMA AG

Original-Research: Apontis Pharma AG (von Montega AG): Kaufen

16. August 2022