IGP Advantag AG

  • WKN: A1EWVR
  • ISIN: DE000A1EWVR2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.06.2021 | 16:20

IGP Advantag AG schließt Geschäftsjahr 2020 mit einer Konzern-Gesamtleistung von 39,1 Mio. EUR und einem Konzern-EBITDA von 5,2 Mio. EUR ab - Prognose für das Geschäftsjahr 2021

DGAP-News: IGP Advantag AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose
18.06.2021 / 16:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News


IGP Advantag AG schließt Geschäftsjahr 2020 mit einer Konzern-Gesamtleistung von 39,1 Mio. EUR und einem Konzern-EBITDA von 5,2 Mio. EUR ab - Prognose für das Geschäftsjahr 2021

Berlin, 18.6.2021. Die IGP Advantag AG (WKN A1EWVR / ISIN DE000A1EWVR2) veröffentlicht geprüfte Zahlen für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2020. Der vollständige Geschäftsbericht wird, wie im Finanzkalender angekündigt, am 24.6.2021 veröffentlicht.

Der erste konsolidierte Abschluss der IGP Advantag AG bestätigt die erfolgreiche Entwicklung des Konzerns mit hervorragenden Geschäftszahlen.

Mit Umsatzerlösen in Höhe von 37,85 Mio. EUR und einer Gesamtleistung von 39,1 Mio. EUR hat die IGP Advantag AG ein EBITDA in Höhe von 5,24 Mio. EUR erreicht. Nach Abschreibungen in Höhe von 2,37 Mio. EUR (davon 2,07 Mio. EUR auf den Geschäfts- oder Firmenwert) ergibt sich ein EBIT in Höhe von 2,88 Mio. EUR. Der Konzernjahresüberschuss beträgt 1,21 Mio. EUR.

Auch die Vermögens- und Finanzlage der IGP Advantag AG zeichnet ein sehr positives und solides Bild. Das Eigenkapital steht mit 33,69 Mio. EUR für 76 % des Bilanzvolumens (44,42 Mio. EUR). Mit gerade einmal 0,25 Mio. EUR Finanzverbindlichkeiten ist der Konzern fast schuldenfrei. Das Anlagevermögen wird durch den Geschäfts- oder Firmenwert in Höhe von 28,75 Mio. EUR dominiert.

Für das laufende Geschäftsjahr 2021 geht der Konzern von einer Steigerung der Gesamtleistung auf 43 bis 45 Mio. EUR und einem EBITDA von 4 bis 5 Mio. EUR aus.

Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung der IGP Advantag AG 2020
TEUR
Umsatzerlöse 37.850
Bestandsveränderungen 502
Sonstige betriebliche Erträge und aktivierte Eigenleistungen 760
Gesamtleistung 39.112
Materialaufwand -18.721
Personalaufwand -9.920
Abschreibungen -2.365
Sonstige betriebliche Aufwendungen -5.230
Entwicklungskosten  
EBITDA 5.241
EBIT 2.875
Zinsen und ähnliche Erträge 45
Zinsen und ähnliche Aufwendungen -23
Neutrales Ergebnis 22
Außerordentliche Erträge 0
Außerordentliche Aufwendungen 0
Außerordentliches Ergebnis 0
EBT 2.897
Ertragssteuern -1.686
Sonstige Steuern -5
Konzernjahresüberschuss 1.206
Ergebnis außenstehender Gesellschafter -67
Konzernverlustvortrag -1.304.
Konzernbilanzverlust -165
 

 

Konzern-Bilanz IGP Advantag AG 2020
TEUR
I. Anlagevermögen Summe 29.757
1. Immaterielle Vermögensgegenstände 29.257
2. Sachanlagen 332
3. Finanzanlagevermögen 168
II. Umlaufvermögen Summe 14.667
1. Vorräte 2.741
2. Forderungen 6.001
3. Sonstige Vermögensgegenstände 1.407
4. Wertpapiere 33
5. Liquide Mittel 4.485
Aktiva 44.424
   
I. Eigenkapital Summe 33.690
1. Grundkapital 27.733
2. Kapitalrücklage 5.993
3. Konzernbilanzgewinn -165
4. Nicht beherrschende Anteile anderer Gesellschafter 130
II. Rückstellungen 4.422
III. Fremdkapital 6.160
1. Fremdkapital langfristig 0
2. Fremdkapital kurzfristig 6.160
a) Finanzverbindlichkeiten 246
b) Erhaltene Anzahlungen 751
c) Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leist. 3.917
d) Verbindlichkeiten geg. Verbundene Unternehmen 157
e) Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten 1.090
IV. Rechnungsabgrenzungsposten 0
V. Passive latente Steuern 152
Passiva 44.424
 

Über die IGP Advantag AG:

Die in Berlin ansässige IGP Advantag AG (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR), ist ein integrierter Infrastrukturdienstleister mit ausgeprägtem Spezialwissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der AEC-Industrie (AEC: Architecture, Engineering and Construction). Das Dienstleistungsspektrum reicht von der Klärung planungs- oder baurechtlicher Sondersituationen über die Generalplanung und Projektsteuerung sowie die Durchführung und Bauleitung bis zur Objekt- und Qualitätsüberwachung sowie Inbetriebnahme. 1998 gegründet, verfügt die IGP-Gruppe über langjährige Erfahrung und beschäftigt heute mehr als 350 hochqualifizierte Mitarbeiter.

In einem von vielen kleinen regionalen Nischenanbietern und wenigen großen Immobilien- und Baukonzernen geprägten Markt, vereint die IGP Advantag AG hohe Wertschöpfungstiefe und hohen Dienstleistungsanteil auf einzigartige Weise. Wiederholte Erfolge bei Ausschreibungen für öffentliche Spezialbauten sowie Referenzen aus zahlreichen internationalen Großprojekten sind Beleg für die hervorgehobene Wettbewerbsposition. Mit der eigenen BIM-Software [überbau] verfügt der Konzern zudem über eine umfassende Lösung zur Prozessdigitalisierung, resultierend in überdurchschnittlicher Effizienz und Budgetdisziplin.

Einen Großteil der Gesamtleistung erzielt die IGP Advantag AG mit Auftraggebern im öffentlichen Sektor. Die Schwerpunkte liegen auf Bildungs- und Gesundheitsimmobilien, grünen Büroimmobilien sowie relevanten Infrastrukturprojekten wie Flughäfen, Bahnhöfen oder Logistikstandorten. Entsprechende Gebäude wie Krankenhäuser oder Schulen sind oft sehr energieintensiv, weshalb Nachhaltigkeitsthemen von Green Building bis zum Emissionshandel von hoher Relevanz für die IGP Advantag AG sind. Insgesamt adressiert der Konzern mit seinem Leistungsportfolio besonders stark langfristige Megatrends wie Bildung, Gesundheit, Klimaschutz und Digitalisierung.

Diese Corporate News sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der IGP Advantag AG dar. Eine die Aktien der Advantag Aktiengesellschaft betreffende Investitionsentscheidung sollte ausschließlich auf der Basis der geprüften Jahresabschlüsse sowie des gebilligten Wertpapierprospektes erfolgen, der unter https://www.igp-advantag.ag/finanzberichte veröffentlicht worden ist.

Kontakt:

IGP Advantag AG
Investor Relations
Friedrichstraße 61
10117 Berlin
Tel.: +49(0)30.204580200
Mail: aktie@igp-advantag.ag



18.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

How to Vergütungsbericht?

Im Zulauf auf die neue Berichtssaison adressiert das hkp/// group Tutorial die wichtigsten Neuerungen für die Kommunikation von Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung im Vergütungsbericht.

Mittwoch, 18. August 2021, 14:00 -15:30 Uhr

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: POSITIVE ENTWICKLUNG VON ERGEBNIS UND FREE-CASH-FLOW. UMSATZWACHSTUM TROTZ SCHWIERIGER LIEFERSITUATION. STARKES SCHLUSSQUARTAL ERWARTET

03. August 2021, 07:30

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q2 2020 Results Webcast

10. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

04. August 2021