Mynaric AG

  • WKN: A0JCY1
  • ISIN: DE000A0JCY11
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.05.2021 | 14:02

SpaceLink und Mynaric bündeln ihre Kräfte. Term Sheet über den Verkauf von Laserkommunikationsprodukten und Erweiterung des Produktportfolios unterzeichnet.

DGAP-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung
12.05.2021 / 14:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die vereinbarte Kooperation beschleunigt den Einsatz von optischen Inter-Satellite-Link-Terminals im MEO

12. Mai 2021, Washington, D.C. - Mynaric und SpaceLink haben heute eine Rahmenvereinbarung über eine Partnerschaft geschlossen, um das Produktportfolio von Mynaric im Bereich Laserkommunikation für den Einsatz in SpaceLinks Datenrelais-Netzwerk ("data relay network") zu erweitern. Die strategische Partnerschaft wird dazu beitragen, den SpaceLink "satellite relay service" voranzutreiben, welcher eine sichere und kontinuierliche Kommunikation mit hoher Bandbreite zwischen Raumfahrzeugen in der niedrigen Erdumlaufbahn (LEO) und dem Boden zur Verfügung stellt.

Die Unternehmen werden zusammenarbeiten, um das Produktportfolio von Mynaric um ein optisches Inter-Satellite-Link (OISL)-Terminal für Satelliten in der mittleren Erdumlaufbahn (MEO) zu erweitern, in dem die SpaceLink-Konstellation operieren wird. Das neue Terminal wird auch mit dem Transport Layer der Space Development Agency (SDA) kompatibel sein.

Mynaric wird mehr als 40 OISL-Terminals als Teil des in einem Term Sheet umrissenen Plans liefern, der sowohl Einheiten des neuen, weiterentwickelten Produkts für Satelliten im MEO als auch Einheiten von Mynarics CONDOR-Terminals für SpaceLink LEO-Kunden umfasst. SpaceLink und Mynaric haben außerdem eine Option vereinbart, welche die Anzahl der gelieferten Terminals noch erhöhen würde, sobald SpaceLink seine MEO-Konstellation weiter ausbaut.

Die Laserkommunikationstechnologie ist für SpaceLink von entscheidender Bedeutung, um Kommunikations-Superhighways für die neue Weltraumwirtschaft aufzubauen. Die Wahl fiel auf Mynarics Produktportfolio, da es die Anforderungen von SpaceLinks Vorhaben am besten erfüllt, eine hohe Leistung bietet und vollständig mit dem von der SDA vorangetriebenen OISL-Standard konform ist. Dies ist ein großer Vorteil, der es SpaceLink ermöglicht, eine größtmögliche Kundenbasis im kommerziellen und staatlichen Umfeld anzusprechen.

SpaceLink baut sein Hochleistungs-Datenverbindungsnetzwerk auf, um den Nachholbedarf an kontinuierlichem, schnellem und sicherem Zugriff auf die wachsende Menge an Daten aus dem Weltraum zu decken. Die "Always in Sight(TM)"-Konstellation hilft Satellitenbetreibern, den Wert ihrer Anlagen in der Umlaufbahn zu maximieren, indem sie Benutzerdaten nahezu in Echtzeit an den Boden überträgt, um einen sofortigen Zugriff über das Internet, eine private Cloud oder eine andere sichere Übertragung zu ermöglichen. Mynaric wurde als Lieferant für die Mission von SpaceLink ausgewählt, da das Unternehmen einen industriellen Ansatz für die Produktion von modernsten Laserkommunikationsprodukten verfolgt.

"Unsere Zusammenarbeit mit Mynaric zur Implementierung neuester OISL-Technologie in die SpaceLink-Konstellation wird sowohl hohe Leistung als auch Interoperabilität gewährleisten. Mynaric verfügt über außergewöhnliches Expertenwissen, um eine neue Generation von OISLs voranzutreiben, die unseren Anforderungen und unserer Mission gerecht werden, riesige Datenmengen schnell zu den Nutzern zu bringen, egal wo auf der Erde sie sich befinden. Gemeinsam mit Mynaric wird SpaceLink unseren Kunden zu einem Quantensprung bei der Bereitstellung von Daten verhelfen, um Leben zu retten und die Menschheit in ein neues Zeitalter in der kommerziellen Erschließung des Weltraumes zu führen, und Erforschung, Umweltbewusstsein und Sicherheit im Weltraum vorantreiben."
David Bettinger, CEO SpaceLink

"Diese Partnerschaft stellt unseres Wissens nach den bisher größten direkten Ankauf von Laserkommunikationsprodukten durch ein kommerzielles Unternehmen dar und steht für mehrere Aspekte, die den Mittelpunkt unserer Strategie der Industrialisierung der Laserkommunikation bilden: Der Abschluss mit einem Hauptkunden, der unser Produktportfolio um ein Produkt erweitert, das für MEO-Satelliten geeignet ist, und die zeitgleiche Gewinnung eines Vertriebspartners für unsere LEO-Terminals, die dem SDA-Standard entsprechen. Wir freuen uns, mit SpaceLink zusammenzuarbeiten und ihre Mission zu unterstützen, einen sicheren Datenzugang mit hoher Kapazität im Weltraum zu ermöglichen."
Bulent Altan, CEO Mynaric


Im

Im Bild oben von links nach rechts: SpaceLink's Rob Singh, CTO, Larry Rubin, COO, Dave Bettinger, CEO. Mynaric's Tina Ghataore, CCO, Joachim Horwath, CTO, Bulent Altan, CEO, Ali Younis, VP U.S. Business Development

Über Spacelink

SpaceLink baut eine Informationsautobahn für die Weltraumwirtschaft, die die Menschheit in ein neues Zeitalter des Weltraumhandels, der Erforschung, des Umweltbewusstseins und der Sicherheit führen wird. Das Always in Sight(TM)-Datenverbindungssystem bietet eine globale Abdeckung, um Betreibern von Raumfahrtsystemen eine maximale Nutzung ihrer Anlagen zu ermöglichen. Die SpaceLink Corporation hat ihren Hauptsitz im Raum Washington DC und verfügt über Büros im Silicon Valley, Kalifornien. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Electro Optic Systems Holdings Limited einer an der australischen Börse gehandelten Aktiengesellschaft.

Über Mynaric

Mynaric (Börse Frankfurt: M0Y, ISIN: DE000A0JCY11) ist ein Hersteller von Laserkommunikationstechnologien zum Betrieb von Kommunikations- und Beobachtungsanwendungen in der Luft und im Weltall. Seine Produkte zur Laserdatenübertragung ermöglichen, sehr umfangreiche Datenmengen drahtlos und sicher über lange Strecken zwischen Flugzeugen, autonomen Drohnen, High-Altitude Platforms, Satelliten und dem Boden zu übermitteln.

Weltweit nimmt der Bedarf an schneller und allgegenwärtiger Datenverfügbarkeit dynamisch zu. Gegenwärtig basieren Datennetze weitgehend auf Infrastruktur auf dem Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert eine Erweiterung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur in Luft und Raumfahrt. Mit seinen kabellosen Laserkommunikationsprodukten ist Mynaric als Pionier in diesem Wachstumsmarkt positioniert.

Für weitere Informationen siehe: www.mynaric.com

Weitere Informationen:

SpaceLink Kontakt Mynaric Kontakt
Wendy Lewis Paul Cornwell
wlewis@eosSpaceLink.com paul.cornwell@mynaric.com
+1 408-393-1154 +49 8105 7999 117


12.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Delivery Hero startet globales Programm für nachhaltige Verpackungen zur Reduzierung von Plastikmüll

27. Juli 2021, 08:00

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Tick Trading Software AG

Original-Research: tick Trading Software AG (von GBC AG): Kaufen

27. Juli 2021