The NAGA Group AG

  • WKN: A161NR
  • ISIN: DE000A161NR7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.06.2021 | 13:43

The NAGA Group AG: NAGA Pay verkündet Partnerschaft mit Contis und erhält Genehmigung durch VISA. NAGA Group initiiert die Lizenzierung ihres Kryptogeschäfts

DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Kooperation/Produkteinführung
14.06.2021 / 13:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NAGA Pay verkündet Partnerschaft mit Contis und erhält Genehmigung durch VISA. NAGA Group initiiert die Lizenzierung ihres Kryptogeschäfts

  • Einführung von NAGA Pay im dritten Quartal
  • VISA-zugelassenes Kartenprogramm für die EU und das Vereinigte Königreich
  • NAGA leitet Prozess für die Lizenzierung für Kryptosparte ein

Hamburg, 14.06.2021 - Die NAGA Group AG (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für den Finanzmarkthandel NAGA.com, gibt den Start der revolutionären Zahlungsplattform NAGA Pay mit UK/EU-Zahlungen und VISA-Debitkarte bekannt.

Das einzigartige Programm von NAGA Pay vereint ein IBAN-Konto, eine VISA-Debitkarte, ein Aktiendepot, Copy-Trading sowie physische Krypto-wallets, wobei letztere später im vierten Quartal einer Lizenzierung unterliegen.

NAGA Pay wird Direktzahlungsdienste anbieten, die von allen auf der NAGA-Handelsplattform verfügbaren Anlageklassen unterstützt werden. Die brandneue NAGA Pay App wird von Contis Ltd. betrieben, einem der führenden europäischen Anbieter von Zahlungslösungen für FinTechs und Finanzinstitute. Dank Contis erhält NAGA Zugang für Zahlungen in der EU und im Vereinigten Königreich, sowie eine weltweit anerkannte VISA-Debitkarte, die von über 140 Millionen Händlern weltweit akzeptiert wird.

Die Auslieferung der ersten personalisierten Konten sowie Karten wird vorbehaltlich aller behördlichen Genehmigungen im dritten Quartal 2021 erwartet.

Benjamin Bilski, CEO von NAGA: "Unser erstes NAGA-Kartenprogramm hat nicht all unsere technischen Bedürfnisse erfüllt. Mit der Entscheidung für Contis haben wir einen starken und sehr erfahrenen Partner mit beachtlichem Track-Record und Branchenführerschaft gewonnen. Contis bietet umfangreiche Zahlungslösungen an, die zudem das Umwandeln von jeglichen Vermögenswerten in die Finanzierung von Fiat-Transaktionen in Echtzeit am Point of Sale ermöglichen. Das bietet NAGA dank unserer Trading- & Krypto-Infrastruktur einzigartige Möglichkeiten, welche uns deutlich von anderen Payment-Apps hervorheben wird".

So wird die brandneue NAGA Pay- und VISA-Debitkarte mittels der "Buffer"-Technologie von Contis ermöglichen, verschiedene Zahlungsquellen am Point Sale sofort in Fiat umzuwandeln. Transaktionen werden sofort in Echtzeit mit dem Wert der verfügbaren Vermögenswerte der Benutzer auf der NAGA-Plattform finanziert. Nutzer können an der Kasse mit einer einfachen Auswahl in ihrer App entscheiden, ob ihr persönliches Konto oder ihr aktives Aktien- und Aktienportfolio ihre Kartentransaktion finanzieren soll.

"Wenn ich beispielsweise ein Guthaben von 50 EUR auf meiner Karte und 500 EUR in Apple-Aktien habe, kann ich in der App entscheiden, welcher Vermögenswert für meine Zahlung an der Kasse ausgewählt wird. Zusätzlich werden wir es in Zukunft erlauben, Kryptowährungen wie z.B. Bitcoin oder Ethereum als Zahlungsmittel mittels Echtzeitumtausch zu wählen. Dies Vorbehaltlich der Lizenzierung unserer Kryptoprodukte im Laufe des Jahres", fügt Bilski hinzu.

NAGA Pay bietet einen vollständig digitalen Kontoeröffnungsprozess und wird entweder als Standard-Free- oder Premium-Lösung (4,99 EUR pro Monat) angeboten. Das Premium-Konto hat niedrigere Gebühren für Abhebungen, Premium-Kundensupport und höhere Limits für Transaktionen.

Benutzer können sich unter https://www.naga.com/pay in die Warteliste eintragen

Abschließend gibt die NAGA Group Pläne zur vollständigen Lizenzierung ihrer der Kryptowährungs-Sparte bekannt und hat zu diesem Zweck ein Team von Spezialisten eingestellt. "Blockchain-Technologie und Kryptowährungen werden diese Dekade prägen. Wir glauben, dass Regulierung und Lizenzierung in Zukunft ein essenzieller Faktor für alle Akteure sein werden. Angesichts unserer Expansion in den Zahlungsverkehr und unserer Pläne, sofortige Kryptowährungszahlungen zu ermöglichen, sowie der steigenden Nachfrage unserer Kundschaft nach physischem Kryptowährungshandel, haben wir den Prozess der ordnungsgemäßen Lizenzierung unserer Kryptoprodukte eingeleitet und ein Management-Team sowie Technologie-Team engagiert, um unser Kryptowährungsangebot bei NAGA auszubauen", ergänzt Bilski.

###


Über NAGA

NAGA ist ein innovatives Fintech-Unternehmen, das mit seiner sozialen Handelsplattform persönliche Finanzgeschäfte und Investitionen nahtlos miteinander verbindet. Die unternehmenseigene Plattform bietet eine Reihe von Produkten an, die vom Aktienhandel, über Kapitalanlagen und Krypto-Währungen bis hin zu einer physischen Mastercard reichen. Zusätzlich ermöglicht die Plattform einen Austausch mit anderen Händlern, liefert relevante Informationen im Feed sowie Autokopierfunktionen für die Trades erfolgreicher Mitglieder. NAGA ist eine synergistische Gesamtlösung, die leicht zugänglich und inklusiv ist. Sie liefert eine verbesserte Grundlage, um zu handeln, zu investieren, sich zu vernetzen, zu verdienen und zu bezahlen. Dies gilt sowohl für Fiat- als auch für Krypto-Produkte.

Presse-Kontakt:
Andreas Luecke,
The NAGA Group AG
press@naga.com
www.naga.com 



14.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Vonovia SE: Takeover offer for Deutsche Wohnen - minimum shareholder approval of 50% not expected to be reached (news with additional features)

23. Juli 2021, 17:41

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Diversified Energy PLC (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Diversified Energy PLC

23. Juli 2021