The NAGA Group AG

  • WKN: A161NR
  • ISIN: DE000A161NR7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.03.2021 | 08:20

The NAGA Group AG schließt Rahmenvertrag über EUR 25 Mio. Finanzierung ab und meldet weiteres Rekordwachstum

DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Anleihe/Monatszahlen
09.03.2021 / 08:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

The NAGA Group AG schließt Rahmenvertrag über EUR 25 Mio. Finanzierung ab und meldet weiteres Rekordwachstum

- Größte Finanzierungsmaßnahme der Unternehmensgeschichte durch den US Fonds Yorkville Advisors

- Erstmals über 1 Millionen Transaktionen und über EUR 20 Mrd. Handelsvolumen in einem Monat

- Rekordanzahl von 37.000 Neuanmeldungen

Hamburg, 09.03.2021 - Die The NAGA Group AG (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für den Finanzmarkthandel NAGA.com, berichtet über die bisher größte Finanzierungsvereinbarung der Unternehmensgeschichte sowie weiteres Rekordwachstum im Februar 2021.

NAGA hat mit dem US-Fonds Yorkville Advisors eine Rahmenvereinbarung über eine Wachstumsfinanzierung in Höhe von bis zu EUR 25 Mio. unterzeichnet.

"Wir freuen uns über den Deal mit Yorkville und stellen die Weichen für eine noch schnellere Skalierung von NAGA. Die Finanzierung gibt uns den Anschub und die Flexibilität, um das Unternehmen auf die nächste Ebene bringen zu können. NAGA ist ein Wachstums-Case in einem sehr großen und schnell wachsenden Markt. Dieses Jahrzehnt wird definitiv der Durchbruch für FinTechs sein", kommentiert Benjamin Bilski, CEO von NAGA, den Vertragsschluss.

Darüber hinaus berichtet das Unternehmen über vorläufige Ergebnisse für Februar, die die Rekordzahlen vom Januar 2021 erneut deutlich übertroffen haben.

Im Februar erzielte NAGA mit 37.000 Neuanmeldungen ein Rekordwachstum und übertraf erstmals innerhalb eines Monats den Meilenstein von 1 Million Echtgeldtransaktionen bei einem Handelsvolumen von über EUR 20 Mrd. NAGA's Flaggschiff-Feature "Copy Trading", wächst besonders stark und beweist das Alleinstellungsmerkmal von NAGA. Im Februar wurden mehr als 560.000 kopierte Trades ausgeführt, was einem starken Anstieg von 75% gegenüber den 316.000 im

Januar kopierten Trades entspricht. Die Neuanmeldungen nahmen um 45% zu und die Anzahl der Echtgeldtransaktionen stieg gegenüber dem Vormonat um über 38%. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wird das Wachstum noch deutlicher: Im Februar 2021 meldeten sich gegenüber dem Vorjahresmonat 700% mehr neue Nutzer an (Februar 2020: 4.606), während 600% mehr Trades kopiert wurden (Februar 2020: 80.000). Die Transaktionen stiegen um 230% (Februar 2020: 318.000) sowie das Handelsvolumen um 197% (Februar 2020: 6,8 Mrd. EUR).

"Das Nutzerwachstum und insbesondere die Aktivitäts- und Engagement-Ratios bestärken uns in unserer Wachstumsstrategie. Es ist auch deutlich zu erkennen, dass das Konzept der sozialen Medien in Kombination mit dem Investieren immer besser funktioniert. Das Nutzerverhalten verschiebt sich deutlich in Richtung Plattformen wie NAGA, die Aktien, Kryptowährungen und Community kombinieren. Dies wird immer stärker ein Hauptvorteil, besonders in der Nutzerakquise, gegenüber dem Wettbewerb sein. Wie bereits erwähnt, haben wir eine klare Wachstumsformel gefunden und können unser Wachstum genau steuern, was wir in den letzten 18 Monaten konsequent bewiesen haben. Wir werden unsere Ausgaben für Marketing und Vertrieb weiter erhöhen, insbesondere angesichts der neuen Finanzierung und der Tatsache, dass wir rentabel wachsen. Zudem werden wir weiterhin in die User-Experience rund um das Social-Trading investieren und somit unsere Wettbewerbsvorteile weiter ausbauen. Die Steigerung der Nutzerzahl und der Transaktionsaktivität werden als strategische Kennzahlen im Jahr 2021 immer relevanter", sagt Bilski abschließend.


###


Über NAGA

NAGA ist ein innovatives Fintech-Unternehmen, das mit seiner sozialen Handelsplattform persönliche Finanzgeschäfte und Investitionen nahtlos miteinander verbindet. Die unternehmenseigene Plattform bietet eine Reihe von Produkten an, die vom Aktienhandel, über Kapitalanlagen und Krypto-Währungen bis hin zu einer physischen Mastercard reichen. Zusätzlich ermöglicht die Plattform einen Austausch mit anderen Händlern, liefert relevante Informationen im Feed sowie Autokopierfunktionen für die Trades erfolgreicher Mitglieder. NAGA ist eine synergistische Gesamtlösung, die leicht zugänglich und inklusiv ist. Sie liefert eine verbesserte Grundlage, um zu handeln, zu investieren, sich zu vernetzen, zu verdienen und zu bezahlen. Dies gilt sowohl für Fiat- als auch für Krypto-Produkte.



09.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende

14. Mai 2021, 15:02

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Oppenheimer's Rare & Orphan Disease Summit

21. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

14. Mai 2021