The NAGA Group AG

  • WKN: A161NR
  • ISIN: DE000A161NR7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.05.2021 | 13:42

The NAGA Group AG setzt Rekordwachstum im April fort: Neue monatliche Rekordwerte bei Anmeldungen, Einzahlungen und Handelsvolumen

DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Monatszahlen
12.05.2021 / 13:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NAGA setzt Rekordwachstum im April fort: Neue monatliche Rekordwerte bei Anmeldungen, Einzahlungen und Handelsvolumen

  • Fast 40.000 neue Konten wurden im April eröffnet
  • Aktive Accounts- und Copy-Trading auf Rekordniveau
  • NAGA Vorstand für fünf weitere Jahre wiederbestellt

Hamburg, 12. Mai 2021 - Die NAGA Group AG (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für den Finanzmarkthandel NAGA.com, veröffentlicht ein Trading-Update für April.

NAGA erzielte einen neuen Rekord bei den monatlichen Kontoeröffnungen für ihre Handelsplattform. Im April wurden fast 40.000 Handelskonten eröffnet, was einem Wachstum von mehr als 50% gegenüber dem Vormonat entspricht. Darüber hinaus befinden sich die Anzahl aktiver Accounts, die Kundeneinlagen und das Handelsvolumen auf einem neuen monatlichen Höchstwert. Das monatliche Handelsvolumen kletterte erstmals über die Marke von 22 Mrd. EUR.

"Im Gegensatz zur Peergroup beschleunigt NAGA ihr Wachstum weiter. Wenn wir dieses Tempo beibehalten, wird das zweite Quartal ein weiteres Rekordwachstumsquartal sein, insbesondere in Bezug auf Transaktionen und Handelsvolumen. Unsere Retention- und Akquisitionskennzahlen sind gesund. Wir verbessern unsere Plattform und das Kundenerlebnis jeden Tag weiter. Auch die Engagement-Raten und die Kopieraktivität sind äußerst vielversprechend, sodass wir mit unserem einzigartigen FinTech-Ökosystem weitere Wettbewerbsvorteile ausbauen können", kommentiert Benjamin Bilski, Gründer von NAGA, die anhaltend positive Unternehmensentwicklung.

Abschließend berichtet NAGA, dass die Vorstände Benjamin Bilski als Group CEO, Michalis Mylonas und Andreas Luecke als Group Executives für fünf weitere Jahre wiederbestellt wurden, um NAGA zu weiterem Wachstum zu führen. "Wir freuen uns über das Vertrauen in unser Management-Team, insbesondere durch unseren Großinvestor FOSUN. Wir sind bereit für viele weitere aufregende Jahre bei NAGA. Vor uns liegt noch ein enormes Wachstumspotenzial", fügt Bilski hinzu.


###


Über NAGA

NAGA ist ein innovatives Fintech-Unternehmen, das mit seiner sozialen Handelsplattform persönliche Finanzgeschäfte und Investitionen nahtlos miteinander verbindet. Die unternehmenseigene Plattform bietet eine Reihe von Produkten an, die vom Aktienhandel, über Kapitalanlagen und Krypto-Währungen bis hin zu einer physischen Mastercard reichen. Zusätzlich ermöglicht die Plattform einen Austausch mit anderen Händlern, liefert relevante Informationen im Feed sowie Autokopierfunktionen für die Trades erfolgreicher Mitglieder. NAGA ist eine synergistische Gesamtlösung, die leicht zugänglich und inklusiv ist. Sie liefert eine verbesserte Grundlage, um zu handeln, zu investieren, sich zu vernetzen, zu verdienen und zu bezahlen. Dies gilt sowohl für Fiat- als auch für Krypto-Produkte.



12.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

EQS Group AG

Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

18. Juni 2021