The NAGA Group AG

  • WKN: A161NR
  • ISIN: DE000A161NR7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.04.2021 | 11:57

The NAGA Group AG verzeichnet im ersten Quartal 2021 einen Rekordumsatz von knapp EUR 12 Mio. bei einem EBITDA von EUR 3,2 Mio. und 1 Mio. registrierten Konten.

DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Expansion
01.04.2021 / 11:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NAGA verzeichnet im ersten Quartal 2021 einen Rekordumsatz von knapp EUR 12 Mio. bei einem EBITDA von EUR 3,2 Mio. und 1 Mio. registrierten Konten.

- Rekord von 2,9 Millionen Transaktionen und einem Handelsvolumen von EUR 59 Mrd.

- Copy-Trading um 475% gewachsen

- 93.000 Neuanmeldungen im ersten Quartal 2021

- Antrag für Cross-Trading auf dem US-Markt eingereicht

- Wandelanleihe im Nennwert von EUR 8 Mio. voll platziert

Hamburg, 01.04.2021 - Die NAGA Group AG (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für den Finanzmarkthandel NAGA.com, gibt ihre vorläufigen ungeprüften Ergebnisse des ersten Quartals 2021 bekannt.

Der Konzernumsatz stieg um 69% auf EUR 11,7 Mio. (Q1 2020: EUR 7 Mio.), während die Zahl der Echtgeldtransaktionen um 141% auf 2,9 Mio. zulegte (Q1 2020: 1,2 Mio.). Das Handelsvolumen nahm auf EUR 59 Mrd. zu und hat sich gegenüber dem ersten Quartal 2021 damit mehr als verdoppelt (Q1 2020: EUR 23 Mrd.). Die Neuanmeldungen erhöhten sich im ersten Quartal 2021 um 480% auf 93.000 (Q1 2020: 16.000), was im Ergebnis die Erreichung eines weiteren wichtigen Meilensteins von 1 Mio. registrierten Kunden für NAGA bedeutet. Ein weiteres Highlight ist das Wachstum der Transaktionen mit NAGAs einzigartigem Tool zum automatischen Kopieren von Trades. Mehr als 1,4 Mio. Trades wurden auf der NAGA-Plattform kopiert, was fast eine Verfünffachung gegenüber dem Vorjahresquartal darstellt (Q1 2020: 0,27 Mio. kopierte Trades).

"NAGA hat im ersten Quartal 2021 Rekordergebnisse erzielt. Wir sehen dreistellige Wachstumsraten in unseren Core-KPIs. Seit der Umstrukturierung im Jahr 2019 sind wir nun das 9. Quartal in Folge expandiert, wobei das erste Quartal 2021 das stärkste in unserer gesamten Unternehmensgeschichte ist. Dies bestätigt, dass 2020 nur der Anfang unserer Wachstumsstory war. Unser Social-Trading-Geschäft legt sehr stark zu. All dies verdanken wir unseren Wettbewerbsvorteilen, welche wir deutlich ausbauen. Im Vergleich zu einem klassischen Brokerage-Angebot steigert NAGA-Autocopy die Kundenaktivität um mehr als 150% und zugleich unsere Conversion-Raten erheblich, während die Akquisekosten und Abwanderungsraten gesenkt werden", kommentiert Benjamin Bilski, CEO von NAGA, den erzielten Quartalserfolg.

Die geschäftlichen Rahmenbedingungen sind weiter äußerst günstig. Die Zahl der Menschen, die sich den Aktienmärkten anschließen, gewinnt an Dynamik und wird weiterhin stark wachsen. Das durchschnittlichen Kundenalter von 34 Jahren und die Tatsache, dass 80% der auf NAGA getätigten Transaktionen auf einem mobilen Endgerät vorgenommen werden, belegen die Favorisierung mobiler, nutzerfreundlicher und Community-gesteuerter Anlageplattformen. Mit diesen können Nutzer ihr Geld unabhängig verwalten sowie in alle Anlageklassen, einschließlich digitaler Anlagen wie Bitcoin, investieren. Zur weiteren Diversifizierung und Förderung des internationalen Wachstums plant das Unternehmen die Eröffnung eines neuen lokalen Büros in Vietnam und bereitet den Eintritt in den australischen Markt aktiv vor.

"Das starke erste Quartal war ein hervorragender Auftakt zur Erreichung unserer ambitionierten Jahresziele. Wir werden das Marketing weiter skalieren und unsere Akquise-Funnels weiter optimieren. Unser Wachstumsspeed, verglichen mit der Konkurrenz und privaten FinTech-Playern, untermauert künftiges signifikantes Upside-Potenzial. Das veränderte Kundenverhalten und das positive Feedback auf unsere einzigartige Plattform fließen in spannende Produktaktualisierungen ein, die wir in den kommenden Quartalen bekannt geben werden. So stärken wir unsere Position als Social Neo-Broker und Investitionsplattform immer weiter", fügt Bilski hinzu.

NAGA gibt außerdem bekannt, dass sie bei der OTC Markets Group einen Antrag auf Cross-Handel mit Aktien des Unternehmens am OTCQX Venture Market gestellt hat, um die Sichtbarkeit und den Zugang zu NAGA-Aktien für nordamerikanische Investoren zu erhöhen. Der beantragte Handel am US-amerikanischen OTCQX-Markt hat keine Auswirkungen auf die bestehenden NAGA-Stammaktien, im Rahmen des Cross-Trades werden auch keine neuen Aktien ausgegeben. Zudem entstehen hierdurch keine zusätzlichen Berichtspflichten. Sollte der Antrag erfolgreich sein, wird die Cross-Trading-Funktion über die OTC Markets Group Inc. in New York, USA, bereitgestellt. OTC Markets betreibt das weltweit größte elektronische Interdealer-Angebotssystem für US-Broker-Händler und bietet mehrere Medienkanäle, um die Sichtbarkeit von OTC-gehandelten Unternehmen zu erhöhen.

"Wir möchten die NAGA Group AG US-Investoren zugänglich machen, um somit die Investorenbasis und das Volumen in unserer Aktie zu erhöhen und unseren Bekanntheitsgrad in Nordamerika verbessern. Das Cross Trading auf OTC-Märkten würde eine wichtige Entwicklung für das Unternehmen darstellen", fügt Benjamin Bilski hinzu.

Darüber hinaus berichtet NAGA, dass die Wandelanleihe nach Ablauf der Bezugsfrist und anschließender Privatplatzierung (s. Ad-hoc Mitteilung vom 8. März 2021) vollständig im Gesamtvolumen von 8 Mio. EUR platziert wurde.

###


Über NAGA

NAGA ist ein innovatives Fintech-Unternehmen, das mit seiner sozialen Handelsplattform persönliche Finanzgeschäfte und Investitionen nahtlos miteinander verbindet. Die unternehmenseigene Plattform bietet eine Reihe von Produkten an, die vom Aktienhandel, über Kapitalanlagen und Krypto-Währungen bis hin zu einer physischen Mastercard reichen. Zusätzlich ermöglicht die Plattform einen Austausch mit anderen Händlern, liefert relevante Informationen im Feed sowie Autokopierfunktionen für die Trades erfolgreicher Mitglieder. NAGA ist eine synergistische Gesamtlösung, die leicht zugänglich und inklusiv ist. Sie liefert eine verbesserte Grundlage, um zu handeln, zu investieren, sich zu vernetzen, zu verdienen und zu bezahlen. Dies gilt sowohl für Fiat- als auch für Krypto-Produkte.

Presse-Kontakt
Andreas Luecke,
The NAGA Group AG
press@naga.com 

 



01.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende

14. Mai 2021, 15:02

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Oppenheimer's Rare & Orphan Disease Summit

21. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

14. Mai 2021